cotton recycling on a rainy day

20 September

 
Plitsch Platsch ...
ihr könnt mir ja sagen was ihr wollt aber so ein grauer Regentag kann sich auch als sehr gemütlich entwickeln.
Man kommt nämlich dazu, lang gehegte Projekte endlich einmal in Angriff zu nehmen.
Bei mir war es die Sache mit dem alten, zerschlissenen Betttuch.
Nach einer etwas umständliche Zerreißprobe (die ersten Stoffstreifen waren zu viel breit und so hatte ich gleich das doppelte Vergnügen)
tanzten nicht nur fröhliche Staubfusseln durch mein Nähzimmer, sondern auch mein Sohn herein.
Ob irgendeine Mumifizierung geplant sei?
(So ein Semester in Archäologie macht sich doch irgendwann bezahlt ;O))
 



Mit einer dicken Häkelnadel ist so ein Fusswärmer in ein paar Stunden fertig gestellt.
Und er zaubert Gemütlichkeit und sorgt für angenehme Wärme. 

 
In meiner Stoffkiste habe ich noch ein paar Spitzendeckchen und hauchzartes, altes Bauernleinen gefunden.
Also wenn der Wetterbericht mal wieder einen Regentag ankündigt ...
 
Habt ein gemütliches, ganz heimeliges weekend und denkt an eine ausreichende Vitaminzufuhr. Die ersten Tröpfelnasen sind schon unterwegs und die Schnupfenviren sind sehr gesellige Kerlchen.
 
XoX, Meisje

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Hallo liebe Elke,
    ich glaube, ich könnte mindestens 10 Regentage hintereinander gebrauchen, damit alle angefangenen Sachen mal vollendet werden...
    Aber weil ich das nicht möchte, also den Regen(!), immer schön eins nach dem anderen. Aber nach so einer Woche Urlaub stehen noch viele andere Dinge auf meiner Liste.
    Deine mumifizierten "Wollknäule" sehen klasse aus. Auch so schon ein Hingucker, genau wie Deine schönen Bilder!
    Und damit häkeln macht bestimmt noch mehr Spaß.
    Dir einen schönen Freitag, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Elke,
    ich wollte Dir schon die ganze Zeit zurück mailen, aber ich komme irgendwie zu nichts... Ich werde Dir noch von den Flohmärkten berichten ;o)Du hast einen Sohn? Süß ne, die stellen immer die tollsten Fragen :o)
    Ich nutze das Regenwetter auch immer zum Kreativsein. Hat auch etwas Positives wie ich finde. Wunderschön sind Deine Fotos. Ich hoffe, es klappt bald mal mit einem Treffen.

    Hab ein schönes Wochenende und bleib gesund!

    Viele liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hej Elke,
    bezaubernde Aufnahmen!
    Strengt das häkeln mit einer dicken Nadel und diesen Streifen nicht an?
    Auf jeden Fall sieht das Ergebnis toll aus!
    Regentage haben auf jeden Fall ihren Charme ☺!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, liebe Elke!
    Eine gute Verwendung für alte
    Bettlaken!
    Ein schönes WE! wünscht dir,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube mich zu erinnern, dass du mal etwas von einer fußkalten Altbauwohnung geschrieben hast! Da sag ich nur: Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! Super schöne Cotton Verwertung und Vorbeugung gegen kalte Füße! Allerdings muss ich jetzt eine kleine Verwirrung zugeben! Wer hat jetzt ein Semester Archäologie studiert! Für einen so großen Sohn halte ich dich viel zu jung !

    Schick dir liebe Grüße und hab noch einen feinen Sonntag - Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    wunderschöne Fotos...wie immer bei Dir :o)
    Ja, so ein regnerischen Tag kann man auch gut nutzen.
    Die Lampe ist ein Traum!
    Hab eine wunderschöne neue Woche!
    Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  7. Neeeee - sorry liebe Elke - aber du nimmst mich gerade auf den Arm!!!!! Jetzt musst du mir noch unbedingt dein Geburtsjahr verraten! Muss jetzt sein - sonst zweifel ich total ein meinen persönlichen Einschätzungen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, bin per Zufall beim googeln auf deinen blog gekommen und musste mich gleich eintragen; soo schön!!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe