Saint Martin of Tours

11 November

 Also wenn ihr mir jetzt hoch und heilig versprecht, dass ihr zwar Martinsgänse mögt, sie aber nicht mit Äpfel und Knödelteig stopft, um sie danach mit Rotkohl und Sauce zu servieren, dann dürft ihr jetzt weiter gucken. Aber wehe ihr pfuscht!
In unserem Haushalt werden ja nun keine St. Martin Laternchen mehr gebastelt. Also jetzt mal unter uns, ich war da ja auch nie besonders scharf darauf! Zuerst mussten wir Mütter uns im einzigen Dorfladen um leere Käseschachteln prügeln, um sie dann nachher mit bunten Papierschnipseln zu bekleben. Ich trug immer die "rote Laterne", war das Schlusslicht unter all den anderen, eifrigen und  ehrgeizigen Müttern, denn die Käseschachteln und bunten Papierschnipsel wollten nicht so wie es gerne mochte. Außerdem hatte man ja höchstens zwei Stunden Zeit!
Fluchen im KIGA musste ich mir ja schön verkneifen. Als Erwachsener hat man ja schließlich eine gewisse Vorbildfunktion!
Spätestens als der heilige St. Martin um die Ecke bog, ging die Kerze immer wieder aus, das Kind hat gebrüllt und wir verloren den Anschluss, weil das Martinsfeuer ja immer schön oben auf dem Berg war und wir Mütter sehen konnten, wie wir mit schreienden Kindern und mit dunklen Laternchen dem Heiligen St. Martin von Tours und seinem Pferd hinter her kamen!
Nämlich im Gänsemarsch ;O)
Damals gab es ja noch keine modere LED Stäbe. nein, meine Jung`s hatten echte Wachskerzen! 
Bei unserem Samstagsspaziergang im schönen Westerwald haben wir eine nette kleine Gänsefarm entdeckt!
(Dem Geschnatter zufolge handelte es sich wahrscheinlich ausschließlich um weibliche Exemplare!)
 Dieser laszive Flügelschlag kam mir irgendwie bekannt vor,
findet ihr nicht?
 
 Ich wünsche euch einen "gans"  bezaubernden St. Martins Umzug ohne kleinere Malheure und Pannen, mit einem wärmenden Feuer und mit zufriedenen Kindern!
Und mit vielen, begnadeten Gänsen ...
  

 
Tausend Dank für eure lieben Worte und Kommentare, sie machen mich glücklich und sie wärmen mein Herz!

Lots of  Love, Meisje

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Oooooooooh die sind ja süß!
    Wunderbare Aufnahmen.
    Ich hab noch nie eine Gans gegessen :-) *schwör*

    Alles Liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Na, das hast du aber sehr amüsant geschrieben!
    Unser Kindergarten ist da schon etwas weiter! Die letzten beiden Jahre war Laternen-basteln mit den Großeltern angesagt! Und da Tamina erst 3 ist, ist der Kelch an mir vorüber gezogen! Sie ist gestern so gar freiwillig beim Umzug im Buggy geblieben, war ihr zu kalt und dunkel!
    Bis bald, alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Kicher, wenn das unser Nachbarörtchen wissen würde, dann wäre aber was gebacken ;-) Liebevolle und fürsorgliche Mamas basteln selbstverständlich die weltschönste aller Laternen für ihren Nachwuchs. Schließlich wird die später auch prämiert! Jawohl!! Also was ist das denn für eine Einstellung bitteschön? Also ich esse keine Gans und habe auch noch nie eine gegessen. Ganz großes Ehrenwort! Deine Fotos sehen ganz bezaubernd aus, da könnte ich doch keine von essen.
    In der Siedlung ist doch heute richtig was los. Gehst du schauen?

    Wünsche dir einen schönen Abend und schicke Dir ganz liebe Grüße!

    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Das sind aber "gans" schöne Fotos! Bei uns ist die Zeit auch schon ein paar Jahre vorbei. Nachdem ich mir den Martinsorden für 25 Jahre braven Mitlaufens und Mitsingens abgeholt hatte ;o), war dann auch mal gut! Bzgl. des Bastelns verstehe ich dich auch seeeehr gut! Mir ging es genau so mit den Schultüten. Beim dritten Mal habe ich dann gestreikt und basteln lassen. Das Kind war glücklich und Mutter auch. ;o)
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Fotos und dein Text dazu: einfach nur herrlich....hast mir ein Lächeln gezaubert und mich ebenso an Zeiten mit meinem Sohn erinnert ;-)
    lg sabine

    AntwortenLöschen
  6. Anders - anziehen
    Hast Du den Blog schon mal von der Kölnerin Smilla gesehen.?
    Da ist ein neuer Beitrag; Raum im Raum über ein B & B in Ostende? Ich denke, das würde Dir sehr gefallen, dort einmal zu übernachten, denn die Wohnung erinnert sehr an Deinen Stil.
    Und Du warst ja wieder sehr fleissig mit Deiner Seite hier. Wunderschön Deine Seite Liebe Grüsse von Eva

    AntwortenLöschen
  7. Oh was für schöne Bilder ! Oh ja diesen Hype ums Laterne Laufen kann ich auch nicht verstehen. Ich brauchte dieses Jahr zum Glück keine neue basteln. Sohnemann war mit der vom letzen Jahr zufrieden. Sein Ding ist es auch nict, denn jedes Jahr drückt er uns die Laterne in die Hand: Ich mag nicht ...... ! Jedem das Seine. Lg und vielen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich.

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe