Handmade by Meisje

20:52


Vor einer Weile habe ich ein Paar sensationelle Pulswärmer entdeckt!
Es war wie mit der Liebe auf den ersten Blick, her mit dem schönen Leben.
That`s me!
Zuhause wurden sie dann erstmal auf Herz und Nieren untersucht. Gedreht und gewendet und überhaupt von allen Seiten inspiziert und begutachtet. Und bestaunt. Ich wollte mehr dieser Prachtexemplare, eigene Kreationen. Am Liebsten sofort! 
Doch dann kamen mir auch schon die ersten Zweifel, weil sie doch so filigran gearbeitet waren. Ich bin ja sonst eher so der Typ für`s Grobe, also was das Handarbeiten betrifft ;o)
 Je dicker die Nadelstärke,  umso schneller hält man schließlich das Resultat in den Händen und kann das Projekt dann abschließen.
 Bei diesen zarten Pulswärmern war alles anders und meine Feinmotorik wurde schon das ein oder andere Mal hart auf die Probe gestellt.
 

 Genäht habe ich mit einer wirklich spindeldünnen Nadel 
Vernäht habe ich sämtliche löchrigen alten Feinstrumpfhosen, die ich beim Wühlen in der Sockenschublade nur finden, aber von denen ich mich auch nie trennen konnte. Zum Glück!
Hinzu kam breitere Spitzenborte aus dem Nähkästchen.
Die Großaufnahme für alle die, die wie ich auch auf so wunderschönen Mädchenkram stehen und für ihr Leben gerne Reste nicht nur in der Küche verwerten:

 So sehen sie dann getragen aus. 
Einhändig, denn mein Fotograf hatte gerade wichtigere Termine ;o) 


 Mein Nähtisch ist für mich zu einer Art Versuchslabor geworden. Ohne weiße Kaninchen, giftigen Chemikalien und Verpuffungen.
Auf dem Tisch stehen Reagenzgläser, gefüllt mit Knöpfen und sahnefarbenen Perlen und mit vielen glänzenden Instrumenten. Immer schön griffbereit.
Unter dem "OP" Tisch - einem alten Brauereitisch - schlummern in Kisten die verschiedensten Stoffe, die noch aus dem Schlaf geküsst werden möchten. Mit feinen Stichen und Nähten. 
All diese wunderschönen Dinge sind schön abgeschirmt und sehr intim hinter einer alten, französischen Gardine versteckt ... oh, oui, das Wartezimmer ist noch voll! 
Nur mit den Teminen für diese kleineren Eingriffe, das ist immer so eine Sache für sich. 

 

Heute war ich schon früh auf Hopfenexpedition. 
Praktischerweise wächst er nicht nur im tiefsten Bayern, sondern mittlerweile auch hier im Weinbaugebiet am verträumten Mittelrhein. 
Vorzugsweise an Bahndämmen oder an Rhein und Lahn. 
Ich mag diesen würzigen Duft von Hopfen und ich mag diese Kombi aus rustikal und verspielt. 

 
                 
 

 Eure lieben und herzlichen Worte zu meinem letzten Post waren wieder einmal so wundervoll für mich, 
1ooo mal Danke dafür, I pay with hugs and kisses!

With Lot`s of Love, Meisje

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Wie schön! die Pulswärmer. Ich gehe auch sofort suchen in meinem Schrank. Ich möchte auch so schöne Pulswärmer machen. Und der Hop ist auch super. Du hast das auch über den Kronleuchter drapiert, wie ich.
    Liebe,
    Barry

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und ich bin sprachlos begeistert von dieser Strickkunst!
    Überhaupt ist das Ganze ein Kunstwerk!
    Staunende Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. WOW!!!
    Ich bin ein bisschen blass vor Neid.... Sooo schön sind die Pulswärmer geworden. Ich bin da ja auch eher für dickes Garn und schnelle Ergebnisse, so kann ich deinen Stolz über das Gelingen der schönen Stücke bis hierher spüren.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich immer auf neue Post von dir!
    Die sind dir aber supergut gelungen! Richtig romantischschön deine Pulswärmer!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön herbstlich, jetzt geht es looooos mit dem Kuschel-Herbst-Tun. Ja, nun stecken wir uns schön gegenseitig an, die verschmähte Nähmaschine aufzusuchen - ich komm nur noch nicht dazu, höm. Aber Oktober, ja, das ist der Stichtag, äh, Monat.. Da fang ich an... Hoffentlich... Letztes Jahr hat das nämlich nicht geklappt - aber dieses Jahr muss ich!!! oiiiiiiiii.... Neee, hilft nix, musst mich noch meeeeeehr anstecken ;))
    Alles Liebe der elfenhaften Createuse, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    so zart und wunderschön sind Deine Handstulpen. Ich bin einfach nur begeistert!
    Ich liebe Deine Bilder so romantisch und verträumt. Dein zuhause ist ein wundervoller Ort, voller alter Magie.
    Dein Kronleuchter mit Hopfenkranz sieht klasse aus! Ich habe vor paar Tagen by Holländer einen wunderschönen Hopfenkranz gesehen und mich sofort verliebt, leider war der nicht zu verkaufen.Seitdem bin ich auf der suche nach Hopfen, leider ohne Erfolg, vielleicht mag er die Eifel nicht :o(
    Da bleiben mir nur meine Hortensien und Efeu ...oder magst Du vielleicht mit mir ein Kränzchen tauschen?
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag! Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  7. Da würd ich mal sagen : Operation gelungen, Frau Doktor ;) Gaaaanz entzückend liebe Elke. Sooo tolle Strümpfe hab ich allerdings nicht in meiner Schublade, grübel...
    Herzliche Grüße
    Dani :D

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke.....les ich da richtig.....du hast aus alten Strümpfen Pulswärmer genäht?????
    Tolle Idee und wunderbarer Tip für´s Recycling ......sind super schön geworden!!!
    Muß mal meine Strümpfelade durchwühlen.....da liegen sicher auch Einige Leichen rum *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    Wunderschön sind die Pulswärmer geworden :-)
    Eine wirklich tolle Idee...
    Deine Aufnahmen sind große Klasse.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    was für wunderbare zarte Gebilde sind denn da entstanden... so wunderschön! Wie aus einer anderen Zeit!
    Dein Versuchslabor muss unter geheimnisvollen Kräften stehen!
    So zauberhaft ist der Hopfen zum Leuchter.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich und schicke liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    ich bin sprachlos......so etwas Filigranes kannst du!!! Einfach romantisch und zart!
    Herbstdeko mit Hopfen mag ich auch seeehr!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. uiiii, einfach nur wunderschön!!
    beneide dich!
    liebe grüsse nicole

    AntwortenLöschen
  13. liebe Elke, deine Stulpen sind so zart und fein, dass man ganz andächtig wird, meine Güte, das hast du sooo schön gemacht, was für ein Handschmuck.
    Überhaupt ist alles bei dir verwunschen und geheimnisvoll, das gefällt mir unheimlich gut!! Sei ganz lieb gegrüßt, cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    die sind ja wunder, wunderschön geworden. Oh, ich beneide Dich um Deine Nähkünste.
    Und um Deinen feinen Nähplatz. Der alleine sieht schon wunderbar aus, kein Wunder, dass Du so tolle Dinge daran zauberst.
    Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Tragen dieser zarten Stulpen und wünsche Dir einen kuscheligen Abend,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke,
    die sind ja einfach nur zauberhaft geworden ♡♡♡ Ich liebe die Pulswärmer, bin ich doch so schrecklich verfroren und bewundere sie schon immer bei Andrea. Deine sind so filigran und fein mit der Spitze. Ich mag diese spannenden Kontraste ja so unheimlich gerne. Strick und Spitze einfach ganz edel. Hach menno, ich will auch so geschickt sein... snief!

    Ich drück dich mal feste und hoffe ja immer noch, dass wir uns mal sehen werden. Das kann doch nicht so schwer sein über die paar Meter... ;o)

    Alles Liebe,

    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elke,
    ich habe mich so sehr über deinen Besuch auf meinem Blog gefreut, das ich nun auch bei dir vorbeischauen wollte. Und, was sehe ich als Erstes? Die traumhaft schönen Stulpen. Die sehen so schön aus mit der vielen Spitze dran. Ganz romantisch wirken sie. Ich freue mich sehr wenn du mich bald wieder besuchst. Im übrigen gibt es auch neue Urlaubsbilder zu sehen!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,
    eine geniale Idee - deine Pulswärmer sind richtig klasse geworden!!! und das Ganze auch noch aus alten Strumpfhosen. Muss mir gleich nochmals die Bilder anschauen...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Sehr sehr hübsch! Unsere Aachener Lions-Clubs machen auch jedes Jahr Pulswärmer aka Handstulpen für den Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt - ein sehr beliebter Artikel... LG von Uschi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Elke,
    Irgendwie habe ich keine Kontakt E-Mail bei dir gefunden..deshalb schreibe ich auf diesem Weg..
    Du warst die Glückliche bei meiner Verlosung...
    Schaum mal rein..ich brauche noch deine Adresse..
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe