Von Herbst- und Herzensdingen

31 Oktober

 
    
Man kann verschiedenes ausprobieren und das machen, was einem gefällt, ohne eine große Summe dafür auszugeben. Manchmal glauben die Leute, das etwas billiges wenig Wert hat, aber nur wenige wissen, dass der Wert von Gegenständen vor allem auf der Bedeutung beruht, die wir ihnen beimessen.
  Ich könnte beinahe alles was ich schön finde, mit nach Hause schleppen. Einen Spiegel vom  Flohmarkt, einen alten Rebstock vom Spaziergang durch die herbstlichen Weinberge.
Solche Dinge sind der Himmel für all meine Sinne.
 
    Wie eine Königin fühlte ich mich, als ich dann auch noch das Päckchen von der lieben Tanja in den Händen hielt. Denn ich war die glückliche Gewinnerin ihrer Herbstverlosung.
 Ich mag die Verbindung der Kürbisse mit dem Weinstock sehr. Wie in einer zarten Umarmung kuscheln sie sich in den Arm dieses alten, spröden Holzes.
Dazu eine handvoll getrockneter Rosen, nur ein paar vergilbte Fotos, das übliche.
Viel mehr bedarf es oft nicht.
Es sind die einfachen, natürlichen Dinge.
 Schaut doch einmal bei Tanja vorbei, sie hat einen ganz zauberhaften Blog mit handgefertigten Herzensdingen! Bei Tanja findet man auch schon die ersten Weihnachtsspuren.
 Bei ihr flattern hauchfeine Engelsflügel zwischen winterlichen Tannenbäumchen.
Und hört man ganz genau hin, flüstern sie schon so ein klein wenig vom ersten Wintermärchen!
 Natürlich blieb der Schneewittchenspiegel vom Trödel nicht besonders lange gülden. Auch wenn ich hin und wieder die Allüren einer Prinzessin habe, selbst das war mir doch ein wenig too much! Er war in diesem Zustand auch nicht besonders anpassungsfähig.
 Zu viel Gold, dafür aber zu wenig Glitzerama.

So reiste er zurück auf den Schwingen seiner Zeit, traf unterwegs ein paar alte Bekannte, ein paar in die Jahre gekommene, vom Alter krumm gebeugte Gesellen und nahm sie mit auf seiner Reise.

Mit einem Hauch von Zucker und ein paar königlichen Ratschlägen erlebte ich ein echtes Abenteuer ... davon erzählte ich euch in einer anderen Märchenstunde ....

Euch einen schaurig schönen Halloween Abend und vielen lieben Dank, das ihr immer wieder den Weg zu mir findet!
 I pay with hugs and kisses,
Meisje
    

You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Oh liebe Elke, du bringst es genau auf den Punkt. Es sind manchmal die einfachsten Dinge....die uns die größte Freude bereiten.
    Wie schaffst du es eigentlich immer so wahnsinns Billder zu machen? Wunder-wunder Wunderschön.
    Ein bezauberndes Wochenende wünsche Dir und ganz liebe Grüßle
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    wieder mal ein wunderbarer Post, bei dem ich ins Träumen gerate.
    Die Kürbisse sind doch perfekt für Dich, Du hast sie super in Szene gesetzt.
    Die alten Fotos sind doch bestimmt auch vom Flohmarkt?
    Und, haben schon viele bei Dir geklingelt? Ich glaube, von NL sind alle nach OL gewandert, hier klingelte es erst zweimal heute...
    Nun sitze ich hier mit meinen Süßigkeiten.
    Dir einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder!
    Vielen Dank für diese zauberhaften Impressionen!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    ein traumhafter Post!
    Danke für die schöne Inspiration!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Elflein, dafür könnte ich Dich abknutschen: "Manchmal glauben die Leute, das etwas billiges wenig Wert hat, aber nur wenige wissen, dass der Wert von Gegenständen vor allem auf der Bedeutung beruht, die wir ihnen beimessen." Wie wunderschön das so in Worte zu fassen. Dein Post ist der Oberhammer. Und ich will aaaaaaaauuuuuuuuuuuuuuuch so einen Reeeeeeeeeeeeeeeeeeeeebstock, bähääähähäääää. Ist der schööööööööööööön. Und Deine Bilder sind sensationell. Irgendwie ist es bei Dir nu noch schöner geworden, könnte Dir nicht sagen, woran das nu liegt, aber gerade sind mir beinahe die Guckerlis rausgekullert.
    Diiicken Drücker von der Méa :))))

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    Du hast mich verzaubert...so verzaubert das ich gerade wirklich nach Worten suchen muss.
    Ich wurde gerade in eine andere Welt gebeamt. War das schön..
    Deine Bilder sind so unglaublich schön ...gepaart mit diesen schönen Worten...herrlich.
    Ich freue mich so sehr das es die Richtige getroffen hat....und dir die Kürbisse gefallen.
    Die liebsten Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. dies war grad eine wunderschöne Reise...
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    wie immer zauberhafte Bilder!
    Der getrocknete Rebstock sieht unglaublich schön aus!
    Und Du hast so recht,die Bedeutung und nicht der Preisschild macht aus Gegenständen Herzensdinge!
    Ich drück Dich ganz fest und wünsche eine schöne Woche!
    Frida

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke, DU bist hier die Künstlerin! Meine Strickerei ist dagegen einfach nur Handwerk. Allerdings eines, ohne daß bei mir kein Tag vergeht. Stricken ist mein Yoga. Ich habe ein wenig in deinem Blog geschaut. Es ist alles einfach be-ver-zaubernd. --- Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Zu der Frage, wo die Mühle steht, kann ich gar nichts sagen. Der Hintergrund ist schlicht und ergreifend aus dem Reservoir von blogspot. Hat mir so gut gefallen. Wie man ein eigenes Foto als Hintergrund verwendet, habe ich noch nicht herausgefunden. ♥lichst Margarethe

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    Du hast so schön geschrieben:-)
    Wundervolle, stimmungsvolle Bilder...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    der Rebstock erinnert mich an eine Baumwurzel, die wir so ewig lange hatten... nun, meine Mutter wäre niemals auf die Idee gekommen, sie so zu dekorieren, aber sie war trotzdem ein besonderes Stück :o)
    Deine Bilder sind wie kleine Träumchen... und die Geschichte des Spiegels macht mich sehr neugierig! Der Rahmen sieht phantastisch aus!
    Hab´ einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  12. liebe Elke,
    deine Posts sind immer etwas Besonderes und die Liebe zu den einfachen Dingen finde ich bezaubernd. ja man kann in den einfachsten Sachen die Schönheit entdecken, da hast du vollkommen Recht.Ich liebe auch so alte Reben und Weinstöcke und habe mir mal aus Frankreich aus einem alten Weinberg alte Stöcke mitgebracht, die ich bei meinen Blumenkindern dekoriere.
    Wunderschön, kann ich da nur bei dir seufzen... ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    hier ist es einfach immer märchenhaft. Grad mal verzaubert und die Schönste im ganzen Land ( uuuups) wünsch ich dir ein wundervolles Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    Glückwunsch zu deinem Gewinn, die Kürbisse hast du zauberhaft in Szene gesetzt.
    Heute geb ich dir deswegen mal Trinkgeld:
    xoxoxoxox
    LG Naddel :-)

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe