Pssst, es ist Dezember ...

19:43



Pssst, es ist heimlicher geworden  denn pssst,  es ist ...  
 D
E
Z
E
M
B
E
R


 Stürmisch kam er hinein gefegt, und wischte mit 
einem feuchten Tuch über Nacht die Romantik der letzten Novembernebelspuren fort ...  
und serviert uns nun kurze Tage 
auf einem nass-grauen Tablett.

  Es wird Zeit für einen gemütlichen Nestbau!



 Unsere Weihnachtsdeko stammt von 
meinen absoluten Sonntags-Lieblings-Streifzügen, 
Nun ja, räusper, also von verschiedenen Flohmärkten.


Den ein oder anderen Schnapper habe ich bereits im Sommer gemacht. 
 Voraus schauend zu planen und denken sind ja unsere Stärken, nicht wahr? 

Und so lief ich schon das ein oder andere Mal bei 30 Grad im Schatten 
mit einer Handvoll Christbaumkugeln über`n Sonntagströdel.

Sales promotion, 

sieh mal einer an, eine Weihnachtselfe in Flip Flops und Sommerkleidchen ; )))



Ich schaue mich immer sehr gerne nach alten Back- und Puddingformen um, 
und meine Geduld wird oft belohnt!

 
 

    Manche dieser Formen benutze ich nur als Schale für Teelichter.
In manchen verstecke ich Mini Christbaumschmuck, und einige Förmchen hängen zusammen mit vergilbten Fotos an einer Schnur im Fenster. 


Ich finde, sie sind einfach die perfektesten Begleiter zur Weihnachtszeit.
Für mich  haben sie einfach etwas urgemütliches!


In vielen Häusern hängen nun in der Adventszeit Mistelzweige im Türrahmen.
Sie sollen böse Geister verjagen und dienen als Schutz vor Erkrankungen.

 Dazu gibt es einen besonderen Weihnachtsbrauch: 

Der Mistel wird nachgesagt, 
sie habe angeblich einen positiven Einfluss auf die Fruchtbarkeit.
Daher kommt auch der Brauch, nach dem sich Paare unter dem Mistelzweig küssen.
      

  Da natürlich unsere Familienplanung längst abgeschlossen ist,
sind wir vorsichtig mit solchen Bräuchen geworden  ... wir küssen uns zwar noch,
aaaber das tun wir VOR dem Mistelzweig.
Funktioniert auch prima vom Sofa aus!
 

 
   
 Von unserem Sofa aus blicken wir bequem direkt aus dem Fenster in den Garten.
Es ist ein großes Fenster mit einer recht langen Fensterbank.


Und da steht eine alte Puddingform und trägt ein Advents-Mistelkränzchen.
Mit vier Baumkerzen,  
ganz leicht und wie zufällig.


 

Heimlichkeit gehört für mich zur Weihnachtszeit 
                                                    wie Vanille zum Kipferl und Zimt zum Stern. 



... und nur darum sind einige meiner Fotos ein bisschen unscharf geworden ... 
because pssst, it`s December!


 Anything goes,

 

Best wishes,  

            Meisje


You Might Also Like

27 Kommentare

  1. Liebe Elke!
    Ich hab grad Stilaugen von der sensationellen weißen Tasse mit Engelsflügel.
    Die ist ja atemberaubend schön!
    Auch den Rest deiner Dekoration finde ich total heimelig und urgemütlich.
    Ich finde auch oft im Sommer die Besten Dekostücke für Weihnachten.
    Nun wünsche ich dir eine stimmungsvolle Adventszeit! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Meisje,
    was für ein zauberhaftes Post!!!!!!!!!
    Ich weiß gar nicht wo ich zu erst gucken soll...
    ach... ich kann mich einfach nicht satt sehen so traumhaft schön sind Deine Bilder!
    Eine magische Stimmung hast Du gezaubert...am liebsten würde ich mich irgendwo da bei Dir verstecken :o)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Advent und drücke Dich ganz fest,
    Frida

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott, ihr küsst euch am Sofa??? Heheeeee ich mag die Förmchen auch so gerne und zwar das ganze Jahr. Deine Engelstasse ist entzückend!!!
    Bussi Kuni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    ich bin sooooo begeistert von deinen Backförmchen und du hast vollkommen Recht, sie zaubern eine traumhafte Weihnachtsstimmung....Ich sammle selber auch welche und gerade zum Fest gehören sie einfach dazu....Genau wie der alte Baumschmuck, der ist schon ein kleines Träumchen:)))) Deine Bilder sind wirklich zum dahin schmelzen....da kommt endlich etwas weihnachtliche Stimmung auf....
    Dicker Drücker und ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  5. Wow was für schöne Bilder....
    Ich bin ganz begeistert......
    So schön......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    Du machst aus simplen Alltagsdingen mit einem Hauch Elfenzauber wunderbare Weihnachtsdeko.
    Wunderschön, wie Du alles wieder so liebevoll dekoriert hast. Bei Dir würde ich mich auch nicht wundern, wenn die kleinen Dinge nachts zu reden anfangen würden und ihre kleinen Geheimnisse preisgeben.
    Genieße die wunderbare Adventszeit und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh, der Mistelzweig in der Puddingform. Und dass Du nicht einfach das Teelicht in den Schöpfer, sondern klugerweise noch die Zinkform nimmst... Boaaaaah, kannst Du fotografieren, Elfelein, verneigungswürdig. Du kannst den gemütlichen Nestbau aber - und nicht mehr Nistbau, ne? Hahaha, jaaaaaa, von der Couch aus und nicht mehr drunter - wie Recht Du hast, hihi
    Zauberhaft bei Dir, gaanz liebe Umarmung von der Méa, bei der es andersrum ist. Bis Weihnachten ist der Reichtum hier futsch, noch sieht es aus wie in der Weihnachtswerkstatt bzw. Schatzkammer. Doch noch ein paar Tage, dann ist alles verpackt und es ist hier LEER. Oiii

    AntwortenLöschen
  8. Hi liebes Meisje..
    ..was schöne Aufnahmen..
    .. und jaaa.. diese Förmchen liebe ich auch.. frau kann nicht genug davon haben!! Ich horte die hauptsächlich in der Küche.. einfach so als Staubförmchenpyramiden.. ☺☺☺
    Und Kellen!!! ..oooiihhh.. die erst recht.. und auch mit Teelicht oder Kerze.. und bei dir so entzückende Kombi mit Förmchen.. hach..

    Das ist doch das entschädigende an der düstern und kalten Winterzeit.. heimelig und kuschelig im Innenbereich.. so lange wir das noch können.. mit Kerzenschein und Gemütlichkeit..

    Wer weiß, was kommt..?!!

    Ich wünsche dir noch eine wundervolle und kuschelige Zeit in eurem wunderschönem Heim
    ♥-lichst
    die Gina

    AntwortenLöschen
  9. Ein stimmungsvoller Post liebe Elke,
    er macht so richtig lust auf den Advent!


    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Meisje
    Hach, so schöön! Genau mein Geschmack. Ich hab auch einige der alten Pudding und Backformen und liebe es, diese zu dekorieren.
    Es braucht so wenig. Zudem ist es etwas, dass man nicht schnell in einem Laden kaufen kann. Wie du schreibst, such man sich das zusammen. Das ganze Jahr über. :-)Einfach nur toll!
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Meisje
    Wäre ich nicht zuvor schon in Weihnachtsstimmung gewesen, dann wäre ich es spätestens jetzt nach Deinem Post! So schön, danke dafür! Die Bilder, der Text... Einfach alles.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  12. Liebes Meisje,

    jetzt werd ich den Rest des Tages träumen von kleinen Weihnachtsmäusen, Elfen und Wichteln, duftendem Tee und Keksen etc. etc.
    So ein schöner Post zum Dezemberanfang - traumhaft.
    Ganz liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  13. Liebes Meisje,
    ganz wunderbar, zauberhaft weihnachtlich hast du dekoriert, würde ich alles so übernehmen :)
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  14. Danke, liebsten Dank, liebe Meisje für dein - auch so schön bebildertes - Dezembermärchen. So leicht und verzaubert.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  15. Meine liebe Meisje.....wir sind auch vorsichtig, was Mistelzweige und ihr Brauch betrifft......mit fast 50 noch ein Kind? Na das würde mir aber die Schuhe ausziehen *g*

    Ich mag auch alte Backformen und wenn ich im Hochsommer welche finde....dann werden sie auch nach Hause getragen.....egal was die Leute denken :o)

    Deine Weihnachststimmung hast du wunderbar eingefangen.......gefällt mir supi gut!!!!!!

    Drückerle und ganz liebe Grüße

    Sigrid

    AntwortenLöschen
  16. Mah sieht´s bei dir gemütlich und schön dekoriert aus. Ja bei uns hat es auch den ganzen schönen Schnee weggeputzt, zwar scheint heute wunderbar die Sonne aber es ist viel zu mild mit 15 Grad für Dezember. Ich bin dennoch in Adventsstimmung und backe Kekserl.

    Liebe Adventsgrüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,
    was für ein wunderschönes winterliches Nest du dir gebaut hast. Und so stimmungsvolle Bilder sind dir wieder gelungen!!! Einfach nur schön! Jetzt weiss ich auch was mir die ganze Zeit fehlt...die Weihnachtsdeko ist fertig....aber es fehlt was...der Mistelzweig!!!

    Wünsche dir eine schöne besinnliche Adventszeit
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Ach liebe Elke,
    was für eine herrliche Ruhe Du mit Deinem Post verströmst. Nestbau immer gern.
    So richtig schön romantisch.
    Mein absolutes Lieblingsbild ist das Licht in der Kelle, dicht gefolgt von dem Tannenzapfen.
    Sooooo wunderschön.
    Ich wünsche Dir eine herrliche Adventszeit!
    Lieben Gruß, Heike.

    AntwortenLöschen
  19. Such a beautiful Nordic feel here, I am always inspired by your creative beauty.
    A beautiful December to you and all it inspires.

    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen
  20. Liebste Meisje,
    ja vorausschauend planen....dann hat man im Alter was....ich meinte dann hat man später was davon, hihi. Tatsächlich, wenn man jetzt nach alten Kugeln schaut..sind sie..schwupps....schon weg...
    Ich habe eben einen traumhaften Spaziergang gemacht....DANKE dafür und schöne entspannte Tage !
    Liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  21. Hallo du Liebe,
    Ich habe auch schon Weihnachtskugel im Sommer nach Hause getragen.
    Ist toll solche Schätze in kurzen Hosen und mitSonnenhut zu finden.
    Ich finde deine Mistelzweige in der Puddinform so wunderschön.
    Die Idee werde ich mir mal ausleihen.
    Danke für den wunderschönen Post und die lieben Zeilen die Stimmung
    auf Weihnachte machen.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Sieht schon wieder toll aus bei dir...ich liebe die alte Weihnachtssmuck und schön dekoriert....liebe Grüsse Marjon

    AntwortenLöschen
  23. Pssst, ich gebe es zu ich sammle auch Weihnachtsschmuck übers Jahr und Back- Puddingformen hüpfen regelrecht in meine Tasche. Oh ja, ich mag die Stille (bei uns ist sie zwar nicht immer, habe einfach zu oft geküsst unter dem Mistelzweig), kicher, und das heimlich Arbeiten an den Weihnachtsgeschenken.
    Dein Nestchen ist gemütlich geworden und die Aussicht auf deine Dekorationen ist wundervoll. Da muss man sich einfach wohlfühlen.
    Viele, viele kuschelige Stunden und alles Liebe wünscht dir,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  24. liebe Elke,
    nun habe ich mich ganz lange auf deinem Blog treiben lassen, denn ich habe doch so einige Posts verpasst, was ein echter Verlust gewesen wäre!
    deine Vorliebe für alles Alte, Morbide, teile ich aus vollem Herzen und fotografiere es auch zu gerne, die wunderbaren Motive, die du immer aufstöberst, gefallen mir sehr, die alte Schüssel aus dem Rhein, was für ein Fund!
    die flechten finde ich auch total stark, im Urlaub am Mont Ventoux, kurz vor der Baumgrenze, habe ich eine ganze Tasche voll gesammelt.
    Herrlich, gell.
    dein alter Baumschmuck ist so oder so eine Augenweide, ich liebe das auch sehr. Einen ganz schönen 2. Advent wünscht dir herzlich cornelia

    AntwortenLöschen
  25. Liebstes Meisje,

    ich hab ein so schönes Bild vor mir, wie Du elfengleich mit dem luftigen Sommerkleidchen die kleinen Weihnachtsschätze nach Hause schleifst :-)) Ganz putzig sieht der kleine Adventskranz aus. Ich liebe sie auch diese kleinen Förmchen, da kann man wunderbare noch kleinere feine Dinge drinnen verstecken und verstauen...

    Liebste Nikolausgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. How lovely! I love the pudding mold with the wreath...

    AntwortenLöschen
  27. Sehr gemütlich und hübsch finde ich die Kerze in den Puddingforme grosse und kleine immer gemütlich. Auch der Löffel ist ein gutes Idee. Schöne Tage gewünscht.
    Janny
    ROSEN

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe