Le petit tour de France ...

06 Juli

 Auch wenn ich unser zuhause um Vieles reduziert habe, 
ist es immer wieder der feminine und romantische Stil, der mein Herz höher schlagen lässt.
Einen Hauch von Vintage, gespickt mit dem spröden Charme der Vergangenheit.

Diese Mischung von
Erbstücken, von Flohmarkt Beute oder Sperrmüll Schätzen, die ist es.
Dieser Used Look hält mich fest an der Hand zieht mich immer wieder in seinen Bann.

Es fasziniert mich über solche Märkte zu schlendern. 
Das ist wie ein Spaziergang in die Vergangenheit.
Wie ein Tag Ferien machen, herrlich leicht und entspannend.
 Ich kann mittlerweile sehr gut mit leeren Händen 
von einem  Brocante- oder Trödelmarkt nach Hause gehen. 
Früher war das undenkbar. 


Vielleicht habt ihr schon einmal von der Brocante Parade in Diepenheim gehört? 
Sie findet immer an Himmelfahrt statt,  
rund siebzig Aussteller sind dort vertreten und reihen sich mit ihren Ständen wie Perlen an einer Schnur durch die kleine Gemeinde Diepenheim.
Ein Markt mit Flair und Charme, mit Musik und noch mehr appelgebak met slagroom on top ... 
eine perfekt legere Kombination! 



Das Schöne am Used Look: es muss nicht teuer sein.
Alles was gefällt ist ausdrücklich erlaubt.
 Abgeplatzer Lack und verwaschene, beinahe vergessene Farben sind Gebrauchsspuren, 
die ohne darüber nachzudenken Hand in Hand miteinander gehen.
Um zusammen eine Einheit zu bilden. 
Unterstrichen mit einer ganz eigenen Handschrift.

Sie flüstern vom kleinen Glück, zuhause zu sein.


 

 

 

   



  
"Bequemlichkeit, die Schönheit des Unvollkommenen, 
die Faszination abgenutzter Objekte 
und die Attraktivität des einfachen praktischen Lebens,
das sind die Eckpfeiler des Shabby Chic". 

 Rachel Ashwell
 
 
 

Wie schön, das ich mir das Thema meiner Strafarbeit selbst aussuchen durfte.

In Wirklichkeit sitzte ich nämlich gerade auf einem kleinen, bretonischen Schatooo. 
Und stippe meinen Croissant in die Schale Milchkaffee.

In einem Hof mit Kopfsteinpflastersteinen, 
 die so groß sind wie Marseiller Seifenstückchen.
 
Und hoffe auf den Segen der Software und das ich den Planungslink überlisten konnte ;o)

Au revoir et à bientôt

 
                                                   Meisje

 

You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Hallo liebe Elke,
    das hört sich fantastisch an und ich würde mich liebend gerne zu dir setzen.
    Da spielt es keine Rolle, dass ich eigentlich gerade erst in Frankreich war. ;-)

    Nach Strafarbeit klingt hier aber gar nix.
    Im Gegenteil es ist alles zauberhaft anzusehen.

    Ich wünsche dir eine fantastische Zeit und genieße jeden Tag dort.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  2. Wat een mooie brocante markt was dit.
    En wat een sfeerrijke foto's!
    Een fijne zondag gewenst!

    Liefs, Gerry

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    wunderschön hast Du die Bilder beschrieben, da kam ich schon etwas ins träumen. Das mit dem Sammeln und immer was finden
    ist wie eine Sucht. Das würde mir schwer fallen, wenn ich auf so einem Markt wäre. Leider gibt es bei uns keine Brocante Märkte. Was ich schon schade finde.
    Schönen Sonntag wünsche ich Dir noch Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Meisje,
    eigentlich bin ich strikt gegen Strafarbeiten,aber in diesem Falle bin ich froh darüber.
    Auch ich liebe diese Unvollkommenheit, die Furchen dieser Gegenstände. Ich mag es, wenn die Farbe abblättert und sie mir leise von früher erzählen.
    Geniesse deine bretonischen Momente jede Sekunde und wenn du willst, darfst du von mir aus ruhig eine weitere Strafarbeit schreiben. Ausnahmsweise.grins
    Ganz liebe Drücker an dich,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Sie flüstern vom kleinen Glück, zuhause zu sein... Dafür könnte ich Dich glatt knutschen, mein liebstes Elflein.
    Ach, hast Du das so schön geschrieben, mein Lächeln heute früh wurde immer stärker.
    Und dann kam das Schattoooooo, uas Lächeln wurde ein diiickes Grinsen.
    Du bist mir schon eine :))
    Vielen Dank für den schönen Morgen, den Du mir da bereitest, ich drück Dich fröhlich aus meinem Schattooooo, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    Ein wunderschöner Spaziergang über den Trödelmarkt.
    Alles sehr geschmackvoll in Szene gesetzt, einfach herrlich anzuschauen.
    Hach in der Bretagne bist Du ...
    Genieße die schöne Zeit dort.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie schön was du da schreibst......da bekommt man doch
    ein bißchen Fernweh.Ich wünsche dir eine traumhaft schöne Zeit.

    Sei lieb gegrüßt

    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    ohhh...jetzt habe ich deine Bilder voll und ganz in mich aufgesaugt...sooo schön. Leider gibt es in unserer Ecke solche Brocante-Märkte überhaupt bis gar nicht...ich wäre dann ohnehin hemmungslos verloren. Wünsche dir eine schöne Zeit in der Bretagne...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    Schön das du mal bei mir vorbei geschaut hast.Deine Seite ist auch wunderschön und die vielen tollen Dinge einfach entzückend.Deine gezeigten Bilder laden zum träumen ein.
    Liebe Grüße Lucie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Elke,
    ja da geht einem das Herz auf, mir geht es wie Dir. Ich gehe über dem Flohmarkt und brauche ja nix. Doch es geht immer wieder was mit nach Hause. Bei so einen schönen Brocante Markt könnte ich mich sowieso nicht zurückhalten. Leider gibt es diese nicht bei uns in Bayern nur so Antikmärkte. Die sind auch toll, aber anders.
    Schöne Zeit noch lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Elke,
    ja da geht einem das Herz auf, mir geht es wie Dir. Ich gehe über dem Flohmarkt und brauche ja nix. Doch es geht immer wieder was mit nach Hause. Bei so einen schönen Brocante Markt könnte ich mich sowieso nicht zurückhalten. Leider gibt es diese nicht bei uns in Bayern nur so Antikmärkte. Die sind auch toll, aber anders.
    Schöne Zeit noch lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe