Hot & spicy, Kürbissuppe

24 Oktober


Das Herbstgrau rechtfertigt die Abkehr von der schnelllebigen Welt da draußen. Rechtfertigt den allmählichen Rückzug in die wärmenden vier Wände und das Eintauchen im Kerzenlicht und heißem Tee. Auf gemütliche Sofastunden und lange Tischgespräche mit Familie und Freunden. In der Küche duftet es nun nach einem Apfelkuchen mit Zucker und Zimt. Auf dem Herd blubbert und zischt ein Topf mit warmer Suppe. Alle Zeichen stehen auf Glückseligkeit.

Auch wenn ich mich der Dunkelheit noch so sehr an den Hals werfe, sie noch so sehr anschmachte und sie von oben bis unten ausleuchte. Das wird nichts mit uns, wir werden einfach keine beste Freundinnen. Und doch bin ich bereit, für die nun kürzer werdenden Tage und kälteren Nächte. Für meine löchrige Lieblingsdecke, für viele warme Umarmungen, für einen Becher mit süßem, dampfenden Tee. Nur der Herbst bietet viele solcher herrlichen und gemütlichen Zeitgeschenke.


MOMENT! Im Oktober haben wir doch noch gar nicht zusammen gekocht?! Wie wäre es denn genau jetzt mit einem exotischen Süppchen? Spooky, spicy und kein Hexenwerk. Schnell geschnibbelt und gekocht, und nicht nur zu Halloween eine Geschmacksparty.
 


Kürbissuppe mit Kokosmilch

1 Hokkaidokürbis 
500 g Möhren
1 Zwiebel
1 Stückchen Ingwer

Butter 
1 Liter Gemüsebrühe
500 ml Kokosmilch
Salz & Pfeffer, Muskat
getrockneten Liebstöckel
getrocknete Chiliflocken

Kürbis, Möhren, Ingwer und Zwiebel schälen, würfeln, und in der Butter andünsten.
Mit der Brühe aufgießen und in etwa 15 - 20 Minuten weich kochen.
Alle Zutaten fein pürieren und die Kokosmilch unterrühren.
Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und noch einmal kurz erwärmen.
 Mit den Chiliflocken und dem Liebstöckel anrichten.

Eine schnelle, leichte Suppe.





Dazu lieben wir
Blätterteig Grissinis

Einfach einen fertigen Blätterteig in Streifen schneiden,
mit einem Eigelb bepinseln und eindrehen.
Die Stangen mit Sesam, Chia Samen oder Kürbiskernen bestreuen
und bei 18o C kurz in den Backofen schieben.

Yummy,  ich sag`s euch. Dieses Süppchen ist einfach zum Reinlegen. Es wärmt und ist
ein hervorragender Seelentröster, wenn sonst kein Pflaster halten will.



Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!

Die Luft ist still, als atmete man kaum.

Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,

die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

                                                                                   Aus Herbstbild, von Christian Friedrich Hebbel

                                         Und ich wünsche euch Liebes. Meisje


You Might Also Like

33 Kommentare

  1. Hach liebe Elke,
    wieder sooo schön geschrieben. Du gibst mir direkt das Gefühl, an deinem Tisch zu sitzen, den Duft der Suppe in der Nase, die Hände wärmend um die Teetasse gelegt...bei einem gemütlichen Plausch.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ich würde dich verwöhnen! Das wäre wirklich fantastsich liebe Nicole, und ich glaube, wir würden es lange an diesem Tisch aushalten. Locker ;-) Dicken Drücker an dich, dein Meisje

      Löschen
    2. ...und ich bringe zum Nachtisch den Apfelkuchen mit!

      dicken Drücker zurück !!!

      Löschen
  2. Das ist eine Herbstsuppe wie ich sie am liebsten mag. Und dazu gibt es bei uns immer ein Blech Apfelkuchen - aus Hefeteig.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe, wir sprechen die gleiche Sprache und haben den gleichen Geschmack. Das kann gar nicht schiefgehen mit uns ;-* Hab es warm und heimelig in deinem schönen zuhause liebe Sabine. Dein Meisje

      Löschen
  3. Das klingt sehr lecker, muss ich mal ausprobieren!
    Gemütlichen Abend wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Tanja, ich bin schon sehr gespannt wie sie dir schmeckt. Koch ruhig eine ordentliche Portion. Denn aufgewärmt schmeckt sie noch ein wenig besser. Umärmel an dich, und herr/bstliche Grüsse, von deinem Meisje

      Löschen
  4. Liebe Elke,
    ich liebe Kürbissuppe, habe heute wieder frischen Kürbis gekauft.
    Nur mit Deiner Kokosmilch bin ich nicht so einverstanden, ich mache sie immer ohne.
    Ansonsten hört sich sich super lecker an.
    Und die Blätterteigstangen sind bestimmt auch super.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole, ich kann dich beinahe verstehen, denn es hört sich wirklich zunächst merkwürdig an in der Kombination. Schmeckt aber oberlecker! Beim nächsten Mal hebe ich dir gerne ein Tellerchen davon auf. Hast es ja zum Glück nicht weit ;-) Dein Meisje

      Löschen
  5. Liebe Elke,
    das klingt superlecker und mir gefällt die Kokosmilch-Variante, das probiere ich sehr gerne aus.
    Herzliche Grüße vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein liebes Reserl, ich freue mich immer ganz besonders, wenn ich dich mit meinen (simplen) Rezepten vor den Ofen locken kann! Du bist echt tapfer und wie du mir vertraust ... Reserl, du bist einfach die Beste! DEin Meisje *

      Löschen
  6. Liebe Elke,
    das klingt superlecker und mir gefällt die Kokosmilch-Variante, das probiere ich sehr gerne aus.
    Herzliche Grüße vom Reserl

    AntwortenLöschen
  7. DU kannst sogar Orange, dass es mir gefällt!! Und ich HASSE eigentlich orange - aber so richtig. Meine Güte...
    Diese Kombi oben, das erste Bild. Mensch! Du hast einen solchen Stil, da fällt mir nix mehr ein.
    Doch, natürlich: Ein großartiger Post! Und ich habe hier mit den Augen gefuttert.
    Du bist eine Zauberin. Ich versuche gerade auch was zu verzaubern. Eine Wand. Doch ich bin nicht so richtig glücklich... das muss noch...
    Alles Liebe, Elfelein, war wieder sooo schön bei Dir, habe es weiterhin zaubervoll, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mèamèa, du machst mich immer ganz verlegen ; ) Ich kann eigentlich auch nicht so gut orange, dabei habe ich ein paar Milliliter Oranje im Blut. Bin gespannt was aus deinem Experiment wird, denn du bist die Zauberin von uns beiden. Dicke Elfenumarmung *

      Löschen
  8. Hallo Elke,
    in dieser Jahreszeit liebe ich Suppen und Eintöpfe.
    Das Rezept hört sich sehr lecker an, das mit der Kokosmich finde ich sehr interessant.
    Habe mir das Rezept sofort kopiert ;0)
    Kompliment zu diesen wunderschönen Bildern
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Herzlichst Silvana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Silvana Liebes, bin schon gespannt ob es auch bei dir zum Dauerklassiker wird ; ) Ich freue mich immer sehr wenn du mich besuchst. Und wenn die liebe Nicole jetzt noch mit ihrem köstlichen Apfelkuchen hier auftaucht, machen wir uns einen gemütlichen Mädelsabend zu dritt. Na, ist das ein Angebot gegen das Schmuddelgrau? Busserl, von deinem Meisje

      Löschen
  9. Dass sieht ja herrlich aus! Und schöne bilden.

    Feine tag

    AntwortenLöschen
  10. Dank je wel mijn liefde, je woorden betekenen veel van mij! Geniet van een heerlijke avond, Much Love en Liefs, Meisje

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen,
    da bin ich doch auch gleich mal auf die andere Rheinseite gehüpft. Wie schön das du uns gefunden hast, denn so konnte ich dich finden:-) mir gefällt es hier auch sehr gut, da mache ich es mir doch gleich mal gemütlich.
    Ganz liebe Grüße aus dem Hunsrück
    wünscht dir
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... so Hello from the other side ... wie werde ich jetzt diesen Ohrwurm wieder los ;0) Vielen Dank für deinen Besuch, und LG zurück *

      Löschen
  12. Liebe Elke,
    Kürbissuppe gibt es bei uns im Herbst auch oft. Mit Kokosmilch habe ich sie auch schon gemacht. Schmeckt sehr lecker. Wunderschöne Bilder hast du gemacht!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christine, du bist voll lieb und ich freue mich über deinen Besuch. Ich mag das Süppchen auch sehr, mit dieser Spur von Kokos und Schärfe. Ich muß ich morgen wieder für Nachschub sorgen ... Yummy. Alles Liebe schicke ich dir gerne zurück, dein Meisje

      Löschen
  13. Liebe Meisje,
    bei uns dampft sehr oft der Suppentopf. Auch Kürbissuppe mit Kokosmilch, die verwenden wir so oft das wir eine Palme benötigten würden, gehört dazu. Da ich gerne experimentiere, wurde die letzte Suppe mit Kichererbsen verfeinert.
    Deine lichterwärmenden Zeilen sind genauso Seelentröster, wie dein Oktobergenussteller.
    Dicke Drückerchen und eine schöne Woche,
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui Manueal, auf die Idee mit den Kichererbsen bin ich noch gar nicht gekommen. Hört sich toll an, vielleicht lässt sich die Suppe so auch ein bisschen "strecken". An deinem Tisch sitzen garantiert mehr hungrige Schlemmermäulchen ;0) Dicke Drücker retour, nimm dir Zeit zum geniessen. Dein Meisje

      Löschen
  14. Liebe Elke die Dunkelheit ist auch gar nicht meins aber die Gemütlichkeit hilft
    mir über die dunkeln Monate hinweg.
    Deine Fotos strahlen so eine schöne Herbststimmung aus einfach schön für die Seele.

    Es war wieder schön bei dir zu sein einen herzlichen Herbstdrücker

    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie lecker......
    Ich würde mich direkt zu dir an den Tisch setzen.....
    Yummie....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. So beautiful pictures! Full of inspiration and good food...
    Best wishes for a great weekend!
    Titti

    AntwortenLöschen
  17. Mmh, das hört sich sehr sehr lecker an liebe Elke... und mit Ingwer kriegst du mich immer ♥ Danke für das Rezept!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Always beauty here with You my dear .
    I find losing myself in your créative beauty.
    Soft, calm, peaceful.

    Xx
    Doré

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke,

    ja, so schön kann der Herbst sein. Ich liebe sie auch die warmen guten Süppchen und wenn sie so schön schnell zubereitet sind dann gleich noch einmal so gerne :-). Danke für das leckerklingende Rezept.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elke,
    Deine Suppe und die Grissinis gab es gestern bei mir zur Vorspeise.
    Ich hatte Besuch und sie waren mehr als begeistert.
    Das Lob möchte ich an Dich natürlich gerne weitergeben.
    Danke für das feine Rezept.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. D*nk*sch***n für dein tolles L*b Liebes, das freut mich wirklich riesig ;0*

    AntwortenLöschen
  22. hmmmm..
    dass sieht aber lecker aus..
    Suppen sind immer etwas Feines..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe