Have a break, hallo Dezember

07 Dezember

Hast du heute schon auf deinen Kalender geschaut? Hallelujah! 
Auch wenn ich um diese Jahreszeit immer wieder ans Auswandern denke und überlege, dicht bei Australien eine Straußenfarm zu eröffnen, gebe ich mich doch am Ende immer wieder genau diesem Wunderzaubermonat hin. Dem Dezember, mit all seinen Festlichkeiten und romantischen Ideen. Kein anderer Monat hat so viel Liebe und Geheimnisse im Gepäck. Der Dezember ist wie ein magischer Lüster, der mit jedem Tag ein wenig mehr poliert werden will. Damit er am Ende nur noch mehr funkelt und glitzert. Mit der Hausfrau um die Wette. Von Innen glänzen wir ja schon längst ;o)

Hallo Dezember,
 ich bin bereit von dir beschenkt zu werden. Mit einem Wintermärchen und mit Vorfreude, mit dickem Zuckerguss auf Lebkuchen und Spitzengardinen an Knusperhäuschen.




Es gibt kaum schöneres, als bei einem Wintertief das warme Haus zu verlassen und sich den ersten Winterspuren hinzugeben. Ein ausgedehnter Spaziergang hilft immer. Ist vorbeugend gegen einen grippalen Infekt, gegen Berge von in Aloe getränkte Taschentücher und Lutschtabletten mit erhöhtem Vitamin C Gehalt. Das Schönste an einem solchen Spaziergang? Danach kann man so wunderbar unter einem dicken Familienplaid abtauchen und auftauen. Träumen vom Christkind ist dabei übrigens ausdrücklich erlaubt ...




Weihnachtszeit …
Kekse backen, Wünsche erfüllen, Lichter anzünden, die Stille genießen, ein lang vermisstes Buch lesen, faul sein, feiern … glücklich sein!

 

 Es ist herrlich, solche Augenblicke ohne Vorurteil oder ein schlechtes Gewissen zu genießen. 
Denn diese Momente haben die Qualität von Liebe und Glück. Ich wünsche dir den schönsten Spaziergang auf deinem Weihnachtsweg, mit all seinem Zauber.
  

 
 

 

    

 
Nimm dir Zeit
zum Träumen,es ist der Weg zu den
Sternen ***
Have a break, lass es dir gut gehen, und tu einmal etwas nur für dich. 
 Ich wünsche dir Liebes.  Meisje




 

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Das ist ja wohl sensationell!!!!!! Ist das schön, ich glaube, ich hör hier auf, diese Spinnen sind So viel genialer als alles. Und dann noch in Eis von Mama Natur. Ist das unglaublich!!!
    Elkelein, Du hast Dich übertroffen, solch ein wunderbarer Post. Und was mich so freute war Dein "vorurteilsfrei" den Dezember genießen ohne all die Labels, egal in welche Richtung. Ja, so reich beschenkt bin ich auch - auch mit solch einer Bloggerfreundin wie Dir.
    Ich danke Dir für meine verzauberte Pause :))) Deine Méa

    AntwortenLöschen
  2. Wiedermal so schöne Fotos von * Mutter - Natur * & deine Zeilen
    dazu....... ein Post für die Seele.

    Liebe Elke es war schön bei dir zu sein ein
    herzlichen Drücker sendet

    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Post, der den Zauber der Vorweihnachtszeit für einen Augenblick in den leider um diese Jahreszeit immer sehr hektischen Alltag gebracht hat. Lieben Dank dafür!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Meisje,
    ich habe den Weihnachtsweg mit dir sehr genossen, deine Worte schwingten mit meinem Herzen und mein Kopf, meinte ich, nickte ein ganz leises jaaaa.....
    wunderschöne Worte hast du gefunden, die in mir Widerhall finden, hab dank dafür, herzlichst!
    Und natürlich auch für die schönen besonderen Fotos, die ich so mag!

    Alles Liebe und Gute dir!
    Liebe adventliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Meisje,
    Deine Zeilen sind so wohltuend und verbreiten so richtig wohlige Wärme in mir. Danke Dir dafür und freue mich schon auf die nächsten... herzlichen Gruß Theresa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    mal wieder ein wunderbarer Post, der die Zeit ein wenig still stehen lässt, eine Atempause für die Seele.
    Der Dezember ist so schön, wenn er dann noch etwas wärmer wäre, wäre er genial.
    Ich finde es im Moment einfach nur verdammt kalt, das mag ich gar nicht.
    Dafür aber Deine schönen Bilder, aber man kann nicht alles haben, also lieber schöne Bilder und frieren.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Meisje,
    ein wunderschöner Post, klasse geschrieben und kombiniert mit fantastischen Bildern, und sehr gut zusammen gestellten Collagen, einfach ein Genuss.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde glatt mit auswandern, wennn, ja eben wenn es nicht diese Vorweihnachtszeit gäbe..... einfach zauberhaft, genau wie deine Bilder ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke!
    Wohl wohl... ist das die beste Zeit um sich seinen Träumen hinzugeben.
    Wer nur meint die Vorweihnachtszeit besteht aus Hetzjagd nach Geschenken, der lebt meines Erachtens irgendwie am Leben vorbei. Was man sich schenken sollte ist nämlich schlicht und ergreifend etwas gemeinsame Zeit.
    Zauberhaft deine Bilder, die mir für diesen Moment ein Träumchen bescherten.
    Hab noch eine tolle Adventszeit!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    sensationell schön, die gefrosteten Spinnweben! Hier hatten sie sogar schnöde Verkehrsampeln verschönert. Nun ist leider wieder graue Tristesse eingekehrt. Ich nehme Dich glatt beim Wort und nutze diesen Monat, um mal was nur für mich zu tun :-)
    Liebe Grüsse von Karen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke,
    dein Post hüllt mich in eine warme Decke. Ich taue auf und bewundere dabei die frostigen Schönheiten der Natur. Nehme mir Zeit, die tollen Fotos zu bewundern und deine geschriebenen Worte zaubern mir, wie so oft, eine paar Schmunzelfältchen um Mund- und Augenwinkel.
    Genieße die vorweihnachtliche Zeit.

    Ich drücke dich mal eben ganz fest, einfach so, weil dein Post mir das Herz wärmt.
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe