Zeit für ein Kränzchen

20 Juni

Ein  Reifeprozess braucht Zeit, Geduld und Ausdauer. So ist es bei einem Käse und bei einem guten Wein. Er wächst, reift und gewinnt unterdessen an Aromen, an Intensität und an Qualität. So ähnlich ist es auch bei der Liebe. Die Zeit mit dem vertrauten Partner ist die Erklärung für das Glück. Das Prinzip ist klar, oder?







So ähnlich funktioniert das auch mit den Farbpigmenten der Eichenblätter. Schnell ist ein Kranz aus losen Blättern gebunden. Gemütlich reift er zu einem Kränzchen de luxe. Aus seinem amtsgrün verwandelt es die Zeit in einen richtig altmodischen Kranz im Lagenlook und herrlicher Vintageoptik. Die Zeit umweht ihn bald mit einer Spur aus Eleganz und schlichter Noblesse.



Bis zum Spätsommer bekommen die Blätter garantiert das schönste Antikfinish in Pastellnuancen und lassen sich perfekt in die Herbst oder Weihnachtsdeko einbauen. Mit ein bisschen Gold und Silber wird es sogar richtig festlich.

Auch wenn bei meiner Wickeltechnik noch Optimierungbedarf besteht, die Blätter der Eiche drücken wirklich beide Augen zu und verzeihen kleinere Fehler der Unachtsamkeit. Sie rüschen sich während des Trocknungprozesses auf und bekommen im Zeitlupentempo diese hübsche, mühelose Unordnung.


 



Eine Unzahl an Gräsern säumen gerade die Wegränder und überall steht die Schafgarbe schön satt und in seiner milchfarbenen und hellrosa Blüte. Aus ihr lassen sich auch süße Reifen und Kränze zum Eintrocknen wickeln, hier  habe ich das schon einmal gezeigt.

Es lohnt sich momentan wirklich den Wald und die Wiesen eingehend zu studieren, um die Kunst der Natur in jedem einzelnen Blatt zu entdecken.








Wie versprochen bekommt ihr noch einen Brocante Fair Tipp. Der Markt "Vive la France" in Hummelo/ NL findet von Samstag, dem 8. Juli bis Sonntag dem 9. Juli statt. Hier 
könnt ihr näheres über das Programm und die Veranstaltung erfahren. Sehen wir uns in Hummelo?!


Die schönsten Sommersonnentage für dich. Meisje


 





 

 
 

*****

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. „Eine Unzahl an Gräsern säumen gerade die Wegränder“ – solch ein Satz könnte nur von dir, liebes Meisjelein, kommen. Wussten nun die Gräser und die Bäume, wie die gesehen werden, würden vor Freude in die Höhe hüpfen und vor lauter Lachen alle Blätter verlieren hihi.
    Du Poetin, wieder zeigst du, dass Kreativität keine Grenzen kennt und Natur ohnehin die Meisterin ist.
    Alles liebe und herrliche Zeit, morgen ist Sommersonnenwende, deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein herrlicher Kranz ... Eichenlaub - eine tolle Idee!!! Aber auch die Schafgarbe gibt so ein romantisches Gebinde ... wie gern würd ich nach Hummelo fahren - aber fast 800 km ist ein bisschen zu weit ... ;)
    ♥lichst Doris

    AntwortenLöschen
  3. Ja der Sommer hält so viele Schätze für uns bereit ......für mich ist
    die Natur ein großer Garten wo man viele Sommer Schätze findet.
    Hummelo würde mich so reizen alleine um dich zu treffen <3 <3 <3 und ein
    nettes Käffchen zu trinken <3


    Schöne Sommerzeit für dich & viel spaß in Hummelo

    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Danke Liebes, diesmal hast du mich für Hummelo vorgewarnt - zwinker.
    Herrlich solche Eichkränze und nach Scharfgarbe muss ich doch wirklich die Augen aufhalten.
    Bei dem tollen Wetter vergißt man ja schnell, dass es auch irgendwann wieder Herbst wird.

    Liebe Grüße zu dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Kränze und dein Kranz aus Eichenblättern ist mega - und das er bis in den Winter einsetzbar ist, ist ja noch besser :) Werde das mal ausprobieren - danke fürs Zeigen. LG Dani

    AntwortenLöschen
  6. Meisjelein, ja, sag mal, wie genial ist das denn geschrieben :) Mit so viel Liebe und Schmunzeln und Können. Da sehe ich Dich richtig vor mir, wie Du die Kränze machst...
    Von Dir geht viel Achtsamkeit aus, Bereitschaft, in die Tiefe zu gehen.
    Und ich wünsche Dir herrliche Stunden in Hummelo voller Atmosphäre und viiiiel "Provenceligem", umarme Dich und schmeiße mich wieder an die Schwingen ;))) Einen ganz dicken Drücker, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ein Flohmarkt in Holland, das wäre es. Mal schauen, ob ich meinen GöGa überreden kann.
    Er soll nämlich Samstag schon mit auf eine Gartenausstellung...
    Der Kranz ist klasse, in Grün ist er wunderschön, aber auch getrocknet strahlt er Charme aus.
    Dir wünsche ich einen schönen Sommerabend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Einfach traumhaft schön dein Kranz.
    Veel liefs Jen -xxx-

    AntwortenLöschen
  9. Ach, wie schön Du wieder geschrieben hast. Da könnte ich manchmal dahinschmelzen bei so schönen Wortfindungen.
    Dein Kranz ist wundervoll und wird nichts im Alter von seiner Schönheit verlieren.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Der Kranz ist wirklich wunderschön. Die Natur bietet derzeit wirklich so viele schöne Materialien, das man kaum was, was man als nächstes sammeln soll, lach.
    Dein Post ist wieder einmal wunderschön geschrieben....es macht wirklich Spaß Dich immer wieder mal zu besuchen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe