Spontan sein ...

19:48

Ein freier Tag ist so ziemlich das Beste. 
Man darf einmal herrlich spontan sein, 
kann endlich Dinge ausprobieren die lääängst schon auf ihre Umsetzung gewartet haben ... 
ich bin sehr oft auf der Suche nach solchen Dingen. 
Sie sind nicht nur spannend, sie haben auch etwas geheimnisvolles. 
Denn du weisst ja nie, wie das Resultat sein wird.
Auf einem herrlichen Spaziergang ganz hier in der Nähe fand ich schnell die passenden Zutaten für die erste Umsetzung ... 
einen Korb voll mit Silberdisteln!
Der Rest ist m/reine Improvisation, denn ich habe es nie gelernt Kränze zu binden.

  Die wundervolle Inspiration bekam von der lieben Sylvia 
Sylvia ist eine absolute Expertin für Kränze aller Art.
 Und sie macht das mit einer Leichtigkeit und einer Hingabe, 
die mich immer wieder fasziniert und erstaunt!
 
 
   Auch wenn die Disteln eher sehr unbequem aussehen, es sind wirklich nur die kleinen Blättchen die  fürchterlich pieksen. 
Die Köpfchen sind ganz weich!
Bei meinem ersten Kränzchenwickelversuch lief die Sache dann auch noch nicht so richtig rund ... 
wie so oft wie im Leben ; )
Auf der runden Brotform fällt es nicht zu sehr auf, 
man kann sie ja zum Glück drehen und wenden und so ein bisschen mogeln.

 Beim Zweiten Anlauf ging mir das Kränzchen
 schon viel besser von der Hand und hängt nun, tres chic, 
als Geschmeide an dem altem Schwanenhals.
Madame Perlenlilly ...
 
Na, sind das nicht mal ordentliche Klunker?
 Femme fatal, solche Perlen kann nicht jeder tragen ; ) 
   

Zur der bevorstehenden, langen Sternschnuppennacht bekommt ihr noch ein kleines Goodie, 
von und by Mr Big:

La lune ...

Ich  wünsche dir und mir einen blank polierten Sternenhimmel und einen zauberschönen Sternschnuppenregen!
DANKE sage ich zu euren Kommis  & Worte zu meinen Ferienbildern aus der Provence!
Sie waren einfach zum Dahinschmelzen schööön!
Like ice in the sunshine ...
Meisje

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Liebe Meisje,
    ob auf dem Schwanenhals oder in der herrlich rostpatinierten Backform, diese kleinen silberen Kügelchen aus der Blumensilberschmiede erstrahlen nun bei dir im neuen Glanz. Wunderbar hast du dein Kränzchen hinbekommen und das ist nicht so leicht mit den kugeligen Gesellen.
    Heute Nacht sollen dir Sternschnuppen alle deine Wünsche erfüllen.
    Viele liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Meisje, so süüüüüüüüß ist das Anfangsbild :)) Schaust Du den Sternschnuppen nach, hihi? Ich habe die gerade gesehen... es sind doch Deine Silberdisteln, jaaaa! Sehen die nicht, wie Sterne aus? Und Silber noch dazu... Deine wundervolle Komposition mit der antiken Backform und dem Kranz... das fehlt mir nur eins dazu: Wünsch Dir was! Meisjelein, wie wundervoll passt das zu der Sternschnuppennacht? Sowas Schönes... Und Deine Photos, so bezaubernd, sind für mich ein Inbegriff von Unbeschwertheit und von Leichtigkeit. Danke für den Sternschnuppenpost und mögen nur die schönsten in Deine Hände fallen! Hab es wundervoll, Deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Meisje,
    die stacheligen Kügelchen sehen bezaubernd aus!
    Und auch als "Perlen" machen sie eine gute Figur!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und schicke ganz liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Meisje, so eine schöne Idee die lädt ja schon glatt zum selber machen ein! Ich brauche die Disteln noch nicht mal sammeln gehen da mein Hund mehr als genug mitbringt :-) Erkenntnis des Tages: Mach aus dem was dich verärgert etwas woran du dich erfreuen kannst! Sehr schön vielen Dank dafür
    Meine Liebe hab heute einen schönen Tag.
    LG Gina

    AntwortenLöschen
  5. liebe Meisje,
    so eine wunderschöne Idee, ich habe sogar welche im Garten!
    Das Foto mit den Perlen ist wunderschön!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Yesss, und let the sun shine in ist auch in Elfleins Haaren, ne??? Hmmm... Die Klettenkerlchen brachte mein Hund immer mit, JETZT weiß ich auch, was er mir damit sagen wollte: Mach was WUNDERSCHÖNES draus, das ist ein Geschenk, Du Blindfisch!
    Doch das dumme Frauchen, sprich, die Méa, die war nicht so klug - seufz. Na, nu weiß ich es Dank Dir besser.
    Elfelein, ein obergenialer Post mal ganz anders... auch wenn.... ich die Provence... vermissen werde...
    Stimmt mich schon ein wenig auf den Herbst ein, doch... ich muss im Sommer doch noch sooo viel erledigen...
    Also lege ich los, knuddel Dich ganz fröhlich, bis ganz ganz in Bälde, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    erst mal - deine Bilderchen!!! - wie im Märchen, sooo schön!!! Die Kränze sind megatoll geworden, wusste gar nicht, dass man solche Disteln auch binden kann...und zusammen mit der rostigen Backform - ach, ich bin hin und weg!!!

    Wünsche dir schöne Sommertage
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Toll liebe Elke, der Kranz sieht wirklich bezaubernd aus....auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen....ich habe früher sehr viel mit Trockengestecken gemacht, der ganze Keller hing voll getrocknetes....ich glaube ich muss auch mal wieder etwas machen:))))
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Liebes, ja, ein geschenkter Tag ist so etwas herrliches.... Und du hast etwas herrliches
    daraus gemacht, etwas wunderbar unvergängliches. Die Kette wirkt so traumhaft schön
    auf der Schneiderbüste.
    Hab ein tolles sonniges Wochenende.
    Liebste Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  10. Meine Liebe - was hast du da wieder schönes gezaubert - und bezaubernd in Szene gesetzt! Immer wieder staune ich über die einfachen Dinge und welch wundervolle Kreationen daraus entstehen können. Sei ganz herzlich gegrüßt von Sonja

    AntwortenLöschen
  11. haalölleee hob grod dein BLOG gfunden
    mei do gfallts ma….FREU…freu;;;
    hob di glei gschpeichert das ma uns wieda finden,,,gelle
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke,
    habe gerade deinen wundervollen Blog entdeckt. Die Distelkränze sind bezaubernd. Ich liebe es auch, aus verschiedensten Blumen und Zweigen Kränze zu binden.
    Ich werde mich gleich bei dir eintragen, damit ich nicnts mehrverpasse :)!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. wunderschöne fotos und der distelkranz eine sooooooo zauberhafte idee und umsetzung!!!
    ich bin immer seeeeehr gerne bei dir (zaun)gast! ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    lieben Dank für deinen Kommentar bei mir. Disteln finde ich auch so dekorativ und lassen sich toll arrangieren. Wie bei dir sind meine in einer nostalgischen Schale -- sie dürfen noch ein wenig stehen, habe ich sie doch im Urlaub "gepflückt".
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  15. Love your photos and inspiration...the thistle wreath is a favorite of mine, I could see a thistle wreath or n old tin hanging or laying around in my home, now I must add some for the holiday seasons.
    Love your holidays visit and the beauty it all soulfully inspires, I feel like I am looking at your FOTO'S in a Jeanne d Arc living magazine.

    See you soon dear, and next time I won't wait so long between visits.

    Happy Octobre to you.

    Xx
    Bisous

    Doré

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe