Von Moos- und Vintagebeeren

01 April




 

Während ich heute an sämtlichen Familienfahrzeugen
die Winterreifen gewechselt habe, haben meine Männer
eine riesige Beerentorte mit Schokocremefüllung für mich gebacken.
Ohne  Kalorien!
So eine richtige Tortenschlacht zum Nulltarif ... Schmacht!

 Kleiner Aprilscherz natürlich.
Meine Männer können gar nicht backen ;-)




  Müsli Riegel mit Cranberries

180 g Butter
150 g braunen Rohrzucker
1 Ei
1/2 Teel. Salz
1/2 Teel. Zimt
2 Bananen
4 Tassen Haferflocken
1 Handvoll getocknete Cranberries
1 Handvoll Sonnenblumenkerne,
(oder du schaust nach, was noch alles im Küchenschrank vorhanden ist )

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen,
 das Ei hinzugeben und noch einmal gründlich verrühren.
Die Gewürze zusammen mit den zerdrückten Bananen und den Haferflocken unterheben.
Zum Schluß kommen noch die Cranberries und die Sonnenblumenkerne unter den Teig.
Nun die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegetes Backblech streichen
 und bei 
175 Grad Ober/ Unterhitze ca. 30 - 40 Minuten backen
Sofort kleine Riegel ausschneiden und abkühlen lassen.

***

 Ob zum Tee, zum Kaffee.
 Ich finde, sie sind eine echte Alternative zu Torten- und Sahneschnittchen.
  Oder lass das Ergebnis in deine Lunchbox eintauchen, als Snack für Zwischendurch.
Dafür ist bestimmt noch Platz.

 




In der Küche passen Cranberries bzw. Moosbeeren natürlich zu jeder Jahreszeit. 
Ob in einen Rührkuchen, Marmelade oder in einen leichten Salat mit Couscous. 
Hier gibt es die herrlichsten Rezepte.

 

Ich bin ein echter Beerenfan.
 Als Duett mit einem Pfannkuchen verführen sie zum Naschen
und wecken Sehnsucht nach Sommer und Fernweh.
Pur, als Solisten von der Hand in den Mund, 
oder im Chor, laut und anschmiegsam auf einem Joghurtspiegel. 
Beeren sind süß und lecker, und für mich einfach unwiderstehlich.


Nicht geniessbar, aber ein Leckerbissen für`s Auge sind meine Dattelzweige.

Vielleicht kommen sie dem ein oder anderen Betrachter ein wenig schräg oder schäbig daher.
  Für mich sind sie in ihrer Schönheit Vintagebeeren. 




Ein Dream Team, in ihrem dunklen Brombeerviolett in Kombi mit den weißen Servietten.
 Ruhig, behaglich und erfrischend zugleich.
Eine spontane Zusammenfassung, weil ich mich einfach nicht von ihnen trennen kann.

 


Euch ein perfektes Wochenende mit Sonne und mit lange Ausschlafen, 
mit süßen und lieben Menschen um euch herum.
Einfach ein Wochenende mit

Herzchenumrandung und vielen Küssen,
                                          

Meisje

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Oh wie super lecker!!!Danke für's Rezept. ...und Danke für deine lieben Worte...hab mich sehr gefreut. Hab du auch ein perfektes Wochenende!
    Alles Liebe
    Jutta ♡

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht so lecker aus!! Ich liebe getrocknete Cranberries und muss das Rezept jetzt einfach mal nachbacken ,))
    Ganz liebe Grüße und auch dir ein schönes Weekend ♥
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Meisje,
    dass du Reifen wechselt hätte ich dir sofort abgenommen und das aus Männer bestehende Kuchenteam ebenfalls.
    Da hast du mich voll erwischt.grins:)
    Und diese Liebe, zu diesen kleinen Wunderbeeren, teile ich mit dir. Getrocknet,frisch vom Feld ein köstlicher gesunder Genuss. Am liebsten esse ich sie mit leerem Jogurt.
    Und für die Schule ist dein Riegelrezept wundervoll geeignet.
    Wünsche dir ein feines sonniges Wochenende.
    Einen festen Drücker und alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Sag mal, bin ich doch glatt reingefallen und habe meinen "Männern" hier zugerufen, "MÖNSCH, guckt mal, wie´s Meisje verwöhnt wird, solltet ihr auch mal in die Hufe kommen!" , und dann... Höm! ;))
    Wunderschön in Szene gesetzt, was Du da so alles zauberst. Yummie.
    Und dann die Seedatteln - nein, nicht irgendwelche Seedatteln, sondern glatt die OBERSCHÖNSTEN überhaupt! Na, wenn vintage so aussieht - ich will auch mal so genial schrumpel. Hübschschrumpeln, hihi
    Ich mag diese Bilder seeeehr.
    Elfelein, diiiicken Drücker von mir, zauberhaft, dass ich bei Dir sein durfte, Deine Méa, die Dir noch ein zauberreiches Wochenende wünscht :)

    AntwortenLöschen
  5. Deine Bilder sind mal wieder traumhaft schön... Du hast ein Händchen dafür, wie du die Dinge in Szene setzt... gerade auch die Bilder für die Collage sind toll kombiniert...
    Und die Dattelzweige finde ich überhaupt nicht schräg... ich habe im Bad auch in einer Vase vertrocknete Blütenstände einer Agave dekoriert.
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. hmmmm yummie - das sieht lecker aus und liest sich so, als könnte ich das auch hinbekommen. Ich werd´s versuchen.
    Die Dattelzweige sind einfach wunderschön. Gerade letzte Woche habe ich in Venlo welche gekauft. Ich weiß noch nicht genau wo sie ihren Platz finden, aber endlich habe ich welche.

    Dir liebe Elke wünsche ich auch ein himmlisches Wochenende. Ich hoffe die Sonne hat sich inzwischen rausgetraut.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  7. Der Aprilscherz ist dir gelungen, Elke. :-D
    So wie deine Müsliriegel offenbar auch.
    Das Rezept hört sich gut an, sie sehen köstlich aus und ich hätte gerne zwei zum mitnehmen, bitte ;-)
    Einen schönen Sonntagnachmittag dir noch.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  8. Gerade habe ich noch überlegt, ob ich schnell mit meinem Auto über die Brücke kommen soll, bei mir sind auch noch Winterreifen drauf.
    Hätte Dir auch leckere Pralinen mitgebracht...
    Nun gut, da muss ich wohl diese Woche in die Werkstatt fahren, was solls.
    Heute morgen habe ich auch in einem kleinen Café in Amsterdam leckeres selbstgemachtes Müsli mit frischem Yoghurt gegessen und dazu lecker Blaubeeren.
    Hach, das war zu schön. Nun sind wir aber schon wieder hier.
    Dir nun einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Du hättest mal mein Gesicht gerade sehen sollen, du hättest dich wahrscheinlich schief gelacht: Mund und Nase offen. In tiefer Ehrfurcht dachte ich: Was für ein Teufelsweib und hab dabei versucht mir dich im Blaumann vorzustellen... Ha, ha, ha. Da hast du mich ja schön gelinkt. Nicht schlecht!
    Deine Musliriegel klingen absolut verlockend und Beeren... was soll ich sagen. Ich stimme dir in allen poetisch beschriebenen Punkten zu. Großartig!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Meisje,
    ich habe mich sehr über deinen Besuch bei mir gefreut. Neugierig wie ich nun einmal bin,
    habe ich dich umgehend besucht und ich freue mich, dass ich dich gefunden habe. Ich finde es
    schön hier und habe mich als Verfolgerin eingetragen. Ich kome nämlich wieder.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Meisje,
    Müsli-Riegel mag ich sehr, habe aber noch nie welche selber gemacht. Muss ich unbedingt auch mal ausprobieren.
    Deine Vintage-Beeren sind total dekorativ. Du hast sie wunderschön in Szene gesetzt.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke,
    Und ich dachte schon, Du hättest ein "Traummann" der alles kann/macht *ggg*
    Deine Vintage Beeren sind wie gemacht für das hölzerne Kästchen.
    Vielen Dank für das feine Müsli Riegel Rezept.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ich lese mit Ehrfurcht.... Und denke, ich kann nicht mal backen..... Und dann ist der 1. April 😂 Gut gemacht!!
    Müsliriegel erinnern mich immer an Hamsterfutter, deshalb mag ich sie wahrscheinlich nicht
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe