DIY | Vogeltränke, oder Blattschale für Ungeduldige

11 Juli

Für Menschen sind Vogeltränken natürlich in erster Linie Balkon- oder Gartendeko und eine willkommene Stelle um Vögel zu beobachten. Für Vögel kann eine Wasserstelle dagegen überlebenwichtig sein.

Vogeltränke, oder Blattschale für Ungeduldige
                                                                                                                                       #diynotbuy 


Eine Vogeltränke ist ein guter Ersatz für die immer knapper werdenden Wasserflächen auf dem Land oder in der Stadt. Nach mehreren heißen Tagen hintereinander sind sämtliche Pfützen ausgetrocknet und es finden sich kaum noch natürliche Wasserquellen im Hausgarten.
 
Wer Vögeln oder Insekten, gar Igel oder Eichhörnchen im Sommer helfen will die heißen Tage unbeschadet zu überstehen, sollte also unbedingt immer daran denken, eine Schale mit frischem Wasser rauszustellen. 




Beim Aufstellen sollte man nur ein paar Kleinigkeiten beachten: 
  
+ Die Tränke bitte nicht direkt vor ein Fenster stellen, an dem Vögel verunglücken können.
+ Die Tränke sollte keine glatten oder scharfen Ränder haben, auf denen die Vögel nicht landen können.
+ Auf mehrere Meter Abstand zum nächsten Gebüsch achten.  Katzenversteck!
+ Wo viele Katzen sind, sollte man notfalls über ein Vogelbad zum Aufhängen nachdenken. 
+ Die Tränke sollte auf einem sicheren, ebenen Untergrund stehen, damit auch unerfahrene Jungvögel gefahrlos ein erfrischendes Bad nehmen können.
+ An sehr heißen Tagen wird das Wasser sehr schnell verdunsten. Also nicht vergessen, die Tränke täglich zu kontrollieren und ggf. mit frischem Wasser aufzufüllen.
+ Das Vogelbad sollte nach Möglichkeit einmal in der Woche mit einer Bürste gereinigt werden. Poolservice ;-)


 

 

Um eine Vogeltränke einzurichten braucht es nicht viel.
Eine flache Keramikschüssel, ein simpler Blumentopfuntersetzer oder ein ausgedienter Suppenteller, sogar eine alte Bratpfanne sind dazu geeignet, um mit klarem Wasser gefüllt und draußen aufgestellt zu werden. Grundsätzlich sind Spatzen, Meisen & Co. damit völlig zufrieden. Ob das auch für`s Auge des Gartenbesitzers ist, steht auf einem ganz anderen Blatt. Wir haben es ja auch gerne schön und suchen nicht unbedingt immer das Praktischste aus. Sondern das, was uns gefällt.
Für eine neue Vogeltränke wäre also ein guter Kompromiss aus praktisch und schön eine gute Wahl. Meine Damen, darf ich vorstellen?! Hier kommt meine neue, 

Vogel- Kleintiertränke:

Du brauchst dazu:


Blitzzement
Sand
Wasser
große Blätter | Rhabarber, Huflattich ...


So wird`s gemacht:

Aus feuchtem Sand einen kleinen Hügel für die Wölbung der Schale formen, das Blatt mit der Vorderseite nach unten auf dem Sandhügel legen und etwas andrücken.
Die Rückseite deines Blattes ordentlich mit Speiseöl bepinseln (damit später der Beton nicht daran kleben bleibt).
Den Blitzzement mit Wasser anrühren, auf dem Blattrücken verteilen und ein wenig andrücken.
Dann heißt es warten, dann das ganze sollte nun ordentlich durchtrocknen. Das kann, entgegen der Zement- Packungsbeilage, schon ein paar Tage dauern ...
Ist alles wirklich alles trocken? Dann kannst du vorsichtig die Schale vom Sandberg nehmen, das Blatt abfummeln und die Schale auch auf dieser Seite noch einmal gut durchtrocknen lassen.




 




Beim Trocknen sollte man wirklich geduldig sein. Ich konnte es mal wieder nicht erwarten und habe mein erstes Exemplar gleich mit Wasser gefüllt ...
Macht. das. bitte. nicht.

Die Schale kann leider das Wasser nicht halten. Ist quasi inkontinent ;-)
Sie dient nun als Ablage für schöne Kleinigkeiten und Krimskrams. Aber sie macht sich richtig gut wie ich finde.


 



 



Den schönsten Donnerstag. xox, Meisje

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Das ist eine wirklich wunderschöne Vogeltränke, liebe Meisje! Da kann ich mit meinem grossen, dunkelblau glasierten Topfuntersetzer direkt abstinken, *ggg*! Den Vögeln, Igeln, Insekten und wer sich sonst noch so bedient am kühlen Nass ist das aber wohl wirklich egal- Hauptsache, der Durst kann gelöscht werden! ;oD
    Grade an den brüllend heissen Tagen vorletzte Woche wurde meine Tränke gerne besucht; Spatzen und Elstern nahmen begeistert ein Bad, sogar die Wespen kamen angesurrt und bedienten sich.
    Einen wichtigen Punkt gilt es noch zu beachten: Man sollte immer Holztücke oder Steine in die Tränke legen, damit sich vor allem Insekten retten können, wenn sie aus Versehen ins Wasser fallen. Dumm nämlich, wenn unsere Bienen, Hummeln und Co. nicht verdursten, sondern ertrinken....
    Ausserdem reinige ich meine Tränke jeden Tag und befülle sie neu. Das geht in einem Aufwasch mit dem Blumengiessen.
    Hab einen schönen Freitag und starte dann fröhlich ins WE!
    Herzlichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Idee und dann auch noch so nützlich.
    In unserem Garten, gibt es einen Teich und es ist sehr lustig den Vögeln zuzusehen wie sie das morgendliche Bad genießen.
    An heißen Tagen sind es auch die Bienen die sich Wasser holen am Teich, nicht zu vergessen die wunderschönen Libellen.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee, solche Schalen sind immer Unikate und vielseitig verwendbar.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Das Zementblatt ist episch schön geraten, liebes Meiselchen. Ich überlege mir, ob man dann vielleicht ne Siliko-Abformmasse drumrum streicht, dann das wiederum als Form nimmt für Ton, den man ein wenig glasiert, dann hättest Du eine wasserdichte Schale. Naja, wenn man jemanden kennt, der nen Brennofen ect hat. Höm.
    Aber egal, so als Schale, Himmel, wie wunderschön sieht das aus. Piece of art. Und dass Du an die Bienlein und all die kleinen Durstigen denkst, oh, wie wichtig ist das doch. Als ich noch einen Balkon hatte, habe ich immer kleine Wasserstellen aufgestellt, und den ganzen Tag hatte Hobbit da kleinen Besuch. Er findet das interessant. Bald werde ich das wieder haben, ich muss noch einen guten Monat warten, dann bekommen wir wieder Balkone an die Fassade.
    Hab´es fein und weiterhin so experimentierfreudig, dieses finde ich wahrlich mehr als gelungen - einen gaaanz dicken Drücker von mir für Dich, Deine Méa, die sich gerade überlegt, ob Blitzzement einen Brennofen aushält, denn Glasscherben könnte man ja dann auch drauf schmelzen lassen... hm...

    AntwortenLöschen
  5. Liebelein, deine Blattschale ist total schön geworden. Nutzt du sie jetzt halt für Schmuck oder andere schöne Dinge und beim nächsten Versuch kaufst du ein Zusatzmittel, dass die Schale dann auch Wasserdicht macht. Zwinker.
    Aber du hast schon Recht, Wasserstellen für unsere kleinen Freunde sind schon wichtig und obwohl wir Luftlinie 100 Meter von einem Fluss entfernt wohnen, habe ich immer ein paar kleine Wasserstellen im Garten aufgestellt und sie werden gerne angenommen.

    ganz liebe Grüße und eine Umärmelung für dich
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. WOW! Ich liebe deine Vogeltränke!!!
    Ein richtiges kleines Kunstwerk und die Tierchen im Garten danken es dir!!!
    Einfach toll.
    Ganz liebe Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  7. Hach da musste ich aber lachen. Dieses blöde Wort mit 'G' (Geduld) kenne ich gar nicht. Das hätte mir auch passieren können. Die Tränke ist wirklich sehr schön geworden. Sowas brauche ich auch noch im Garten. Da muss ich mal sehen, ob ich noch ein Rhabarber Blatt im Garten finde.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Idee, solche Tränke sind immer was besonders. Wir haben bei uns im Garten ein paar kleine Wasserstellen und sie werden gerne angenommen.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein ganz tolle Tränke für die Vögel. Ich würde sagen schon ein kleines Kunstwerk. Gefällt mir richtg gut. Ich kann mich daran erinnern, dass mein Vater in meiner Kindheit immer eine große Wasserschale auf einem Baumstupf im Garten stehen hatte. Es herrschte immer schon ein reges Kommen und gehen. Werde ich mal in den Genuss eines eigenen Garten kommen, wird dies auch in meinem Garten stehen. Versprochen!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen

Lass uns ein paar Gedanken da ...


Instagram