Sei gut zu dir, Give away

11 November

Raue und rissige Hände im Herbst und Winter sind uns allen nicht unbekannt. Kälte reduziert die Durchblutung, trockene Heinzungsluft strapaziert die Haut. Hinzu kommt häufiges Händewaschen bei der Hausarbeit oder im Job. Gerade hier komme ich täglich mit sehr vielen Menschen in Kontakt und das regelmäßige Händewaschen ist mir im Laufe der Jahre zur festen Routine geworden. Ich kenne bei Weitem keine bessere Schutz Prophylaxe gegen Erkältungs, Noro- und Grippeviren.
In den kälteren Monaten des Jahres braucht die Haut mehr Pflege und Zuwendung, um weich, zart und geschmeidig zu bleiben. Eine Handcreme, die zwar reichhaltig ist, die aber keinen Fettfilm auf der Haut hinterlässt. Das ist für mich der wichtigste Punkt. Eine gute Handcreme sollte schnell einziehen.





Ich durfte für euch eine Organic Beauty Neuheit testen, von der ich mehr als begeistert bin.
Das junge Label Studio Botanic legt seinen Fokus ausschließlich auf natürliche Zusätze und achtet auf Nachhaltigkeit.
Alle enthaltenen Inhaltsstoffe stammen aus ökologischem Anbau und fairem Handel. In der Studio Botanic Handcreme finden sich hochwertiges Avocado Öl und pflegendes, veganes Wachs. Sie ist frei von tierischen und Mineralöl-basierenden Inhaltsstoffen und frei von Aluminiumsalzen und Parabenen. Ihr frischer Duft nach Minze und Mandarine schenkt an bleigrauem Tagen gute Laune.


Die kleine Tube ist höchst ergiebig und überzeugt durch ihr simples, cleanes Design. Minimalistisch und gleichzeitig modern. Da ich immer eine Tube mit Handcreme in der Küchenschublade oder in der Mittelkonsole meines Autos habe, ist auch das Aussehen für mich immer ein wichtiger Aspekt. Sehr viel edler kann man die rauen Herbsttage eigentlich gar nicht willkommen heißen.








Tipps: Handcremes sind echte Multitalente, denn sie pflegen nicht nur trockene und spröde Winterhände. Sanft einmassiert sind sie eine perfekte und wunderbar reichhaltige Nagelpflege.

Vor dem Schlafengehen verwöhne ich meine Hände mit einem extra dicken Klecks Creme. Die Belohnung am Morgen sind samtweiche und streichelzarte Hände.
Handcremes sind praktische Ersthelfer bei  trockenen und brüchigen Haarspitzen, die gerade nun durch die warme Heizungluft sehr strapaziert werden. Einfach nach dem eincremen der Hände noch einmal sanft über die Haarspitzen streifen. Das hinterlässt kein schweres Gefühl, sondern mit einem Streich gepflegte und glatte Haare.

 

Ihr dürft eine der Ersten sein, die diesen Newcomer benutzen darf, denn Studio Botanic verlost unter all meinen Leserinnen eine Tube dieser pflegenden Creme für geschmeidige, streichelzarte Hände.



Was mußt du tun? Hinterlasse hier und bei Instagram einen Kommentar, warum du die Gewinnerin Handcreme sein möchtest, setze ein Like darunter und markiere eine Freundin. Wenn du magst, nimmst du das erste Bild mit auf deinen Blog. Zack, schon bist du im Lostopf. Das Gewinnspiel endet am 24.11.2017, um Mitternacht.
Sei gut zu dir. Meisje

You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Hallo meine Liebe,

    Ich freue mich immer bei Dir mitzulesen, Deine schönen Bilder und Texte. Gern würde ich diese Handcreme ausprobieren da ich immer noch auf der Suche bin nach der optimalen Handcreme, gerade bei der Arbeit da ich doch öfter Händewaschen muss im medizinischen Bereich und dann wieder rasch an den PC, entweder ist sie zu fettig oder zieht nicht schnell ein und da lässt frau es gerne auch mal, damit die Arbeit weitergeht und die Rache sind raue Hände.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo du Liebe,

    die Handcreme sieht schon optisch so toll aus, da kann ich mir ihren guten Duft lebhaft vorstellen. Da ich immer sehr trockene und raue Hände habe und bislang DIE Handcreme noch nicht gefunden habe, würde ich mich riesig freuen, wenn ich die Glückliche wäre. Vielleicht wäre sie ja die Lösung für mein Problem. :-)
    Herzliche Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    zu sich selbst gut zu sein und sich auch um sich selbst zu kümmern ist umgemein wichtig und tut so was von gut! Mit meinen Baustellenhänden wäre ich aktuell sicher kein brauchbares Handmodell - diese Creme hier könnte aber vieleicht doch noch dazu beitragen. Mal wieder wunderschöne Bilder und eine perfekte Produktpräsentation!
    Liebe Grüße von mir, die sich jetzt um ihre Hände kümmert und gut zu ihnen ist, indem sie direkt mal die rauen Finger eincremen geht!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    oh das Produkt gefällt mir..... auch die Geschichte dahinter.....
    Gerne würde ich sie testen......Wir wollen ja faltige Hände vermeiden....oder?
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Da bei mir auch die Optik an erster Stelle steht, dann der Duft und dann erst die Inhaltsstoffe, schäm, mache ich doch gerne mit bei Deinem Giveaway.
    Die Tube schaut klasse aus, genau wie Deine Bilder.
    Nun freue ich mich auf morgen und bis dahin ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Elke,
    und schon wieder sooo wunderschöne Bilder und eine perfekte Produktpräsentation!!!
    Gern würde ich diese Handcreme ausprobieren. Die Tube sieht toll aus.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elke,
    was für tolle Bilder. WOw. Im Winter gehe ich ohne Handcreme nirgendwo hin. Ich habe in jeder Handtasche eine Tube und im Badezimmer, Schalfzimer und Gäste WC sowieso. Ich probiere immer gerne was neues aus und versuche einfach mal mein Glück. Die Tuben sehen auf jeden Fall schon mal sehr vielversprechend aus...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Elke,
    laut deiner tollen Beschreibung ein Produkt, was einen Test wert ist.
    Ich bin sowieso ein Handcreme-Junkie. Deshalb würde ich gerne bei dir mein Glück im Lostopf versuchen.
    Ich wünsche dir einen guten Tag
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Meisje,
    ich finde auch, dass Handcreme ganz wichtig ist.
    Eine gute Handcreme verwöhnt die zarte Frauenhaut, die durch den Alltag doch manchmal sehr in Mitleidenschaft gezogen wird.
    Deine Bilder machen Lust auf diese Creme!
    Vielen Dank fürs Vorstellen.
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  10. Da stolper ich bei meinem ersten Besuch auf deinem Blog direkt über dieses tolle Give Away. Da hüpf ich doch direkt mal ins Lostöpfchen.
    Im Winter sind zwei Dinge immer mit dabei, egal wo ich hingehe. Das eine ist ein Lippenpflegestift und das andere ist Handcreme. Ich finde nichts schlimmer als raue, aufgesprungene Hände (und Lippen).
    So, jetzt werde ich mich hier mal noch weiter umschauen.
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  11. Ja im Winter ist es zweckvoll eine gute Handcreme immer griffbereit zu haben. Finde eine Handcreme ist auch sehr wichtig für die Hautelastizität. Wir cremen ja auch unser Gesicht morgens und abends mit einer guten Creme ein.
    Mein 16jähriger meine neulich zu mir als er meine Hände in seinen Händen hatte "Mama, deine Hände werden alt" nein er sagte das natürlich auf italienisch "mamma, le tue mani stanno invecchiando". Ich musste schlucken, denn das ist mir schon seit einer Weile aufgefallen.
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Silvana

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe