successfully moved

10 Februar


Geschafft!
der Umzug in die neue Wohnung und ich selbst
;O)

Ist ja immer wieder erstaunlich, was sich so alles in den Schränken ansammelt.
Hin und wieder kam eine riesige Wiedersehensfreude auf. Hier ein altes, vergilbtes Foto oder Oma`s alte Spitzentaschentücher.

Aber erst hinter den Schränken!
Zugegeben, die letzte Wochen habe ich natürlich ein bisschen geschludert ...

aber da
lauerten ein paar Wollmäuse wie aus dem Bilderbuch und vertocknete, mumifizierte Spinnen.

Igittigitt



Am Umzugstag schneite es natürlich, wie konnte es auch anders sein,  dicke, bauchige Kochmützen vom grauen Himmel.

Mr. Big war nicht wie erhofft in Höchstform. Er war grippig und ihr wisst ja, von wegen kranke Männer und so ...

Ansonsten verlief alles nach Plan, denn wir hatten tatkräftige Unterstüzung, viele fleißige Helfer- und Helferinnen.

Und eine zauberhafte Schwester,
die den weltbesten aller Nudelsalate zaubern kann ;O)



Jetzt, nach einer Woche in der Neuen steckt man noch mitten in der Eingewöhnungsphase.
Ich habe mich noch nicht ganz an diese sonderbare Ruhe gewöhnt, denn wir wohnen jetzt in einer Stadtrandidylle mit ordentlichen Reihenhäusern und gepflegten Vorgärten davor.
Noch vor einer Woche fuhren die Busse quasi durch unser Wohnzimmer ...
... und hier? Nix! Alles still und schön gedämpft, wie in Watte gepackt!
 




Vielleicht zieht nun endlich auch der Frühling ein.
Wie in unserer heimeligen Küche

?? ?
  


Habt ein ganz behagliches Rest-Wochenende
So herzlichst,
Meisje



You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Das sieht ja schön aus! Wie nicht anders zu erwarten...

    Vor neun Jahren verschleppte mein Mr. Big mich aus dem zentralsten Zentrum an den Stadtrand - inzwischen liebe ich es und habe auch nicht mehr andauernd das Gefühl, etwas zu verpassen.

    :-)

    AntwortenLöschen
  2. du wirst diese herrliche ruhe lieben lernen,grade bei deinem stressigen job..
    habt viel, viel freude an eurem neuen zuhause..
    drücke dich..
    nati

    AntwortenLöschen

Lass uns ein paar Gedanken da ...


Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.