Sehnsuchtsbilder aus dem Hezen Frankreichs. Die Bourgogne

18 Oktober

Die schönste Reisezeit für das Burgund ist der Spätsommer. Längst hat die Weinlese begonnen und es liegt ein süßer und schwerer Duft über den Dingen. Jedes noch so kleine Weingut öffnet seine Türen und lädt ein, sich Glasweise durch Pinot Noirs und Chardonnays zu probieren.


 








Die Hortensien präsentieren sich in den schönsten, altmodischsten Schattierungen und es fällt schwer, sie nicht pflücken zu dürfen.

Es herrscht wirklich eine absolut lauschig-romantische Stimmung um diese Jahreszeit in der Bourgogne. Wie zufällig hingewürfelte, kleine Dörflein liegen schmuck und schläfrig überall an den Hügeln des Burgunds. Verfallene Gehöfte, schlichte Dorfkirchen und wohlhabende Weingüter ducken sich in Wiesenmulden. Gemütliche Chalorais Herden grasen in einer Seelenruhe davor.
Um diese Jahreszeit tut sich wirklich ein Bilderbuchfrankreich auf. Einfach nur Schetäääm!



Malerisch schmiegen sich windschiefe Häuser in engen Gassen aneinander. Großes Kino für jedes Objektiv. Hier im romantischen Zipfel Frankreichs lässt es sich so schön flanieren, das es beinahe schon wehtut.





















 Jedes Kind weiß längst, dass der in Dijon hergestellte Senf der Beste von allen ist. Ich behaupte, dass Dijons senffarbene Hausfassaden und seinen entzückende Schatoooohs fast noch ein bisschen besser sind ;-)



Reise-Tipps Burgund:

Neben dem bekannten Senf, sollte man bei einem Abstecher nach Dijon unbedingt die daunenweiche Macarons des Chocolatiers Fabice Gillotte auf die probieren. Auch seine Ganches mit Weinbergspfirsich oder Cassis sind eine Sünde wert. Le Parrin Gènèreux, Rue de Bourg, unbedingt merken!
Obst und Gemüse kauft man in Frankreich erntefrisch auf dem Wochenmarkt. Schönste Kulisse ist hier Les Halles in der Rue Quentin, einer größeren Markthalle as der Belle Èpoche. Unter gußeiserenen Konstuktionen türmen die Bauern ihre Salat- und Kohlköpfe auf. Auch vor der Halle, in den Cafès, in den Bistros und rund um die Feinkostläden umliegenden Gassen herrscht das typische Marktgewimmel. Alleine hier hätte ich stundenlang mit meinem Café au lait sitzen können um dieses Treiben zu beobachten.

Geflügel und Kaninchen, lebendiges Geflügel und Kaninchen, kauft man hingegen frisch auf dem Montagsmarkt in Louhans. Hier unter den wuchtigen Arkaden der Grande Rue wird mit Kennerblick und einem Tropfen Burgunder in der einen, mit einem über Kopf hängenden Hahn über den Blauton seiner Federpracht debattiert. Bresse Hühner werden vor ihrer Schlachtung in hölzerne Käfige, die Èpinette, gesetzt. Hier sollen sie noch Fett ansetzten, was ihr Fleisch angeblich butterzart werden lässt.


  


Nur ein paar Steinwürfe von Louhans liegt das beschauliche Dorf Flavigny-sur-Ozerain. Einsiger Drehort für den Erfolgsstreifen "Chocolat"  Wunderwunderschön!

In diesem Dorf fabrizierte die fürsorgliche und mutige Vianne mit großer Hingabe ihre schönsten Pralinen und Schokoladen.
"Le Cocolat" mit Juliette Binoche und Johnny Depp in den Hauptrollen ist genau der richtige Film für einen verregneten Sonntagnachmittag. Wer ihn noch nicht kennt, unbedingt anschauen!



B
O
U
R
O
G
N
E    



Sind Sie noch wach? Alle? Da hinten, vorletzte Reihe? Nächste Woche schreiben wir die HÜ ...

 Mon amour Bourgogne. Und dir den schönsten Sonnentag. Meisje





***


You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Liebe Elke,

    wow, da hast Du uns richtig schöne Impressionen aus Frankreich mitgebracht. Ich mag ja so morbide Orte wo man denkt, die Zeit ist vor gefühlt 50 Jahren stehengeblieben und ein wenig "Geisterstadtfeeling" aufkommt. Wie immer hast Du auch die passenden Worte gefunden, vielen Dank fürs Mitnehmen.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    wenn es doch in der Schule bei der französischen Rechtschreibung so einfach gewesen wäre...
    meinen supersüßen Franzlehrer hätte es gefreut. Schetäääm...
    Die Bilder sind so schön, ich bekomme Fernweh.
    Hach, wenn man doch nur mehr Urlaub hätte.
    Danke für den wunderbaren Rundgang.
    Und ich habe noch eine Überraschung für Dich...
    Du darfst Dir gerne den Gewinn bei mir abholen.
    Habe Dich heute morgen gezogen :-)
    Aber da machen wir einen Kaffeeklatsch raus, ja?
    Dir einen schönen Abend, liebe Kuschelgrüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Was für grandioze Bilder.....
    Ich könnte sofort wegträumen....
    So schön......heel mooi....
    Veel liefs Jen

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft schöne Fotos zeigst du uns da liebe Elke......man bekommt
    richtig Sehnsucht nach Frankreich <3 <3 <3

    Schönen Abend für dich

    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hachz - schetääääm aussi.
    Was bringst du für herrliche Bilder mit, liebe Elke. Beim Anschauen macht sich bei mir gerade so eine herrliche Ruhe breit.

    Merci - für diesen zauberhaften Spaziergang.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Meisje,
    also die Häuser und die Gegend gefällt mir sehr, wunderschöne Fotos aber Märkte mit lebenden Tieren ne das geht garned fürs Reserl. Aber die Katzen sind sehr süß, bestimmt hast du die für mich fotografiert, ja gell sags schon, dabei hast du ans Reserl gedacht ;-). Alles Liebe hab einen schönen Tag herzlichst dein Reserl

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    herrlich war der Rundgang!!!Traumhaft schöne Fotos hast Du mitgebracht, bin sehr angetan. Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie wunderbar, Elflein - doch das mit den Tierlein hat mir gerade mein Vegetarier-Herz gequetscht... Ich hätte da Schwierigkeiten bekommen, hätte die alles freigelassen. Meine Güte. Gut, die Leute leben dort noch sehr ursprünglich, aber so? Die eiskalte Überlegung, ihnen noch ein wenig Folter angedeihen zu lassen, damit sie schön fett werden... Boahhh... Und Katzi wird geliebt, die darf ein Leben haben... Oh ne, das ist nix für die Méa.
    Die anderen Bilder sind wunderwunderzauberschön, alles Liebe von mir

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    herrliche Eindrücke hast Du uns mitgebracht! Und Flavigny muss ich mir merken, Chocolat ist einer meiner Lieblingsfilme.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Elke.

    Ich komme aus dem Stauen nicht mehr raus. Die Bilder sind wunderschön, sodass ich fernweh bekomme und dringend das Bedürfnis habe sofort dort hinzufahren.
    Den Film mag ich sehr gerne und bekomme Heißhunger auf Schokolade...ohweh meine Hüfte*g*

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Elke
    Dein wunderschöner Post kommt für mich gerade richtig. Rate mal wohin es nächsten Montag geht? Genau - nach Dijon! Vielen Dank für die Einstimmung, nun ist die Vorfreude gleich doppelt so gross.
    Herzliche Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Impressionen hast du mitgebracht. Sie haben meine Reiselust geweckt ;-) Hätte zu gerne noch mehr gesehen. Grüß dich lieb, Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Das sind sehr aussergewöhnliche Bilder. Du hast einen tollen Blick für wunderschöne Details.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Mein Gott, ist das da schön! Selbst der Verfall verfällt in Frankreich noch malerisch... Auch wenn man nicht die Möglichkeit hat, dort zu wohnen, versucht man ab und an, sich das französische Lebensgefühl in den Alltag zu holen. Und dann schaut man aus dem Fenster und sieht deutsche 60ger- und 70ger-Alltagsarchitektur, die nicht mal während des Pflegens und Hegens eine Spur von Anmut hat. Leben wie Gott in Frankreich... wie weit ist das von vielen Orten hier entfernt!
    Liebe Grüße
    Solveig

    AntwortenLöschen
  15. Herrliche Bilder und ein wunderschöner Blog... Freut mich, dass wir uns hier begegnet sind, liebe Elke. Werde jetzt auch öfter reinschauen.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  16. Wow - eine tolle Reise! In dieser Gegend von Frankreich war ich noch nie. Dabei scheint es dort viel idyllischer zu sein als in einer Großstadt wie Paris. Ich werde dieses Urlaubsziel einmal zu Hause vorschlagen :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  17. Die Freunde, wenn ich das Lächeln wiedergefunden habe ist es, dank Herrn Mauro Callipo, dass ich ein Darlehen von 150.000,00€ erhalten habe, und zwei von meinen Kollegen haben ebenfalls Darlehen dieses Mannes ohne Schwierigkeiten mit einem Satz von 3% erhalten pro Jahr. Es ist mit Herrn Mauro Callipo, dass das Leben mein erneut lächelt es ist ein einfacher und sehr verständnisvoller Herzmann. Hier seine E-mail: maurocallipo94@gmail.com







    Die Freunde, wenn ich das Lächeln wiedergefunden habe ist es, dank Herrn Mauro Callipo, dass ich ein Darlehen von 150.000,00€ erhalten habe, und zwei von meinen Kollegen haben ebenfalls Darlehen dieses Mannes ohne Schwierigkeiten mit einem Satz von 3% erhalten pro Jahr. Es ist mit Herrn Mauro Callipo, dass das Leben mein erneut lächelt es ist ein einfacher und sehr verständnisvoller Herzmann. Hier seine E-mail: maurocallipo94@gmail.com

    AntwortenLöschen
  18. My name is Mrs. Monica Roland. I live in UK London and i am a happy woman today? and i told my self that any lender that rescue my family from our poor situation, i will refer any person that is looking for loan to him, he gave me happiness to me and my family, i was in need of a loan of $250,000.00 to start my life all over as i am a single mother with 3 kids I met this honest and GOD fearing man loan lender that help me with a loan of $250,000.00 U.S. Dollar, he is a GOD fearing man, if you are in need of loan and you will pay back the loan please contact him tell him that is Mrs. Monica Roland that refer you to him. Contact Mr. James Bone via email: (clintonnancy43@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  19. Mein Name ist Frau Monica Roland. Ich lebe im UK London und bin heute eine glückliche Frau? und ich sagte mir selbst, dass jeder Kreditgeber, der meine Familie aus unserer armen Situation rettet, ich werde jede Person verweisen, die Kredit für ihn sucht, er gab mir Glück und meine Familie, ich brauchte einen Kredit von 250.000,00 $ Beginnen Sie mein Leben überall, wie ich eine alleinerziehende Mutter mit 3 Kindern bin Ich traf diese ehrliche und GOTT befürchtende Mann Darlehen Kreditgeber, die mir mit einem Darlehen von $ 250.000,00 US-Dollar helfen, ist er ein GOTT befürchtender Mann, wenn Sie Darlehen benötigen und Sie werden den Kredit zurückzahlen, bitte kontaktieren Sie ihn, sagen Sie ihm, das ist Frau Monica Roland, die Sie an ihn verweisen. Kontaktieren Sie Herrn James Bone per E-Mail: (clintonnancy43@gmail.com)

    AntwortenLöschen

Lass uns ein paar Gedanken da ...


Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.