Der Geschmack von Apfelringen

28 Oktober

Du nimmst dein Auto und fährst für ein paar Stunden durch die Gegend. Sagen wir mal übers Land. Steigst aus wann und wo es dir gefällt, schlüpfst in deine Hunters und läufst so lange, bis deine Wangen glühen vor Glück und sich das Herbstlaub vorwitzig in deinen Haaren verfangen hat.
Bon voyage. Eine große Überdosis Natur kann niemandem schaden und ist Tiefenentspannung, Intensivmedizin und Sauerstoffampulle in einem. Reicht locker für eine halbe Arbeitswoche.

Zu rau und zu stürmisch? Egal was ein Ausflug in Sachen Witterung für uns bereithält. Her mit dem Schal und der warmen Jacke, raus in die Natur! Es tut einem immer gut! Hinterher ist es drinnen umso gemütlicher. Ich denke an ein mildes Teekränzchen mit freundlichen Kerzen, einem neuen Heimatkrimi und einer Handvoll Apfelringen ....



.




 



Wirklich jeder der Äpfel mag wird dieses einfache Rezept lieben. Kleine Apfelringe schmecken mit ein paar Löffel Joghurt oder einfach dann, wenn das Wetter trüb und launisch ist. Apfelringe schmecken auf einer Scheibe Toast zum Frühstück oder als Nachtisch mit einer Kugel Vanilleeis.
Und zur Not auch ohne einen Ausflug auf``s Land.

Gebratene Apfelringe im Pfannkuchenteig

1 Tasse Mehl
1 Essl brauner Zucker
2 Teel Backpulver
1 Teel gemahlenen Zimt
einen Hauch Salz

1 Tasse Vollmilch
1 Ei
2 Essl geschmolzene Butter
1 Teel Vanillezucker

2 Äpfel, vom Kerngehäuse befreit und in Scheiben geschnitten.

Zubereitung: Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt und Salz in einer Schüssel vermischen.

Die Milch in einen Becher geben, das Ei und die geschmolzene Butter hinzu geben und gründlich durchrühren.
Die nassen zu den  trocknen Zutaten geben und zu einem Teig verrühren.
Die Apfelringe in den Teig eintauchen, den überschüssigen Teig abstreifen. Die Ringe nun in einer Pfanne mit wenig Fett von beiden Seiten goldbraun ausbacken, auf ein Backblech legen und im Ofen warmhalten bis der Teig aufgebraucht ist.

Noch warm mit Honig, Ahornsirup oder Puderzucker servieren.


Vielleicht reicht nicht immer die Zeit aus, um durch die Landschaft zu streifen. Sich mit einem Becher PG Tipps auf die Terrasse oder in den Garten zu setzten, um den Blättern bei ihrer Reise auf die Erde zu zusehen, fühlt sich in kürzester Zeit auch wunderbar wohlig und zufrieden an.





Aus mir ist wirklich eine leidenschaftliche Spaziergängerin geworden und darum ziehe ich auch gleich schon wieder los ;-)

Viel Liebes für dich. Meisje

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Für mich, machst DU die allerbesten Blog-Fotos - einsame Spitze!!!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Wieder einmal schmelze ich dahin bei Deinen Fotos und dieses Rezept werde ich definitiv ausprobieren!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke!
    Dann hättest Du mal hierhin spazieren können. Einen leckeren Tee hätte ich auch für Dich gehabt.
    Deine leckeren Apfelringe allerdings nicht, aber die werde ich ausprobieren, sehen wirklich verführerisch aus.
    Dir einen kuscheligen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    Apfelringe habe ich noch nie gegessen und dementsprechend noch nie gebacken. Hört sich nicht schwer an und sehen sehr lecker aus. Auf deinen Bildern sieht ja alles immer fantastisch aus;), aber diese Apfelringe werde ich sicher ausprobieren! Und rausgehen bei Wind und Wetter mache ich gern. Wir haben uns angewöhnt, mindestens 2 mal in der Woche einen richtigen Spaziergang zu machen. Und dann sind da ja noch die Pferde....da ist frische Luft und Bewegung an den anderen Tagen.
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept hört sich lecker an , werde ich probieren. Ich bin auch tgl draußen ... egal was für ein Wetter ist, denn wir haben einen Hund - und der muss auch bei Regen , Wind oder Schnee 😂... raus kann man immer , muss ja nicht stundenlang sein ... schicke Dir liebe Grüße , Antje

    AntwortenLöschen
  6. Wie toll Apfelringe wollte ich schon lange mal selber machen, aber irgendwie habe ich es nie probiert. Dein schöner Post ist der perfekte Anschubser :-) Lieben Dank dafür. Hab noch einen schönen Tag, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen

Lass uns ein paar Gedanken da ...