DIY Balkon-Lounge und erste Erkenntnisse ...

26 Mai

Man muss auch mal ins kalte Wasser springen. Meine Worte, mein Lebensmotto.

Ich bin die Redakteurin von bymeisje. Leitende Redakteurin - um nicht zu sagen Chefredakteurin! Vielfache Ressortleiterin: Enertainment, Lebensphilosophie, Gesundheit, Essen & Trinken, Reisen - alles meins. Ich will hier kein Gast sein. Ich will dazu gehören!

 

Eure Kommentare zu meinem letzten Post klingen so, als wäre ich hier ein kleines bisschen wichtig. Ich lehne mich gerne daran an, denn hier bin ich doch das, was ich immer sein wollte: Mein eigener Chef!
Ich will versuchen, hier weiterhin meine Bilder & Texte abzuliefern. Letztere so oft in dreifachen Espresso getaucht und in der Regel auch mit Rechtschreibfehlern. (Kurze Gedankennotiz: nach den Ferien dringend einen WORD Kurs in der VHS belegen .... !)
Ich möchte hier gerne weiterhin meine Texte von der Seele schreiben und dabei keinen Gedanken an einen journalistischen Ehrenkodex verschwenden müssen. Ich will so schreiben wie ich bin.

Bei der Blogumstellung ist mir dank Unterstützung und zahlreicher Tipps von vielen Seiten geholfen worden. Dank diesen Infos konnte ich tatsächlich noch einiges umsetzen! Dafür möchte ich euch ein herzliches DANKE sagen!
Was ich noch nicht geschafft habe: Die Social Media Buttons abzuschalten! Da ich  mir ein externes Template zugelegt habe, ist das nicht so einfach zu meistern wie bei Blogger: Layout/ Blogpost/ Freigabeschaltflächen ausschalten.

Auch wenn ich entsprechende Häkchen entfernt habe, tauchen diese immer wieder auf ... ebenso die PIN Funktion auf meinen Bildern. Wer hier noch einen guten Rat für mich hat, bitte-bitte ganz schnell her damit!!!

 



 


 
  
So, nun komme ich aber zu meinem kleinen Wochenend DIY! Unser Balkon ist viel zu klein für einen Liegestuhl. Trotzdem möchte ich künftig auf eine Relaxinsel nicht verzichten. Nicht nur bei Instagram und in mehreren Wohnzeitschriften sind Palettensofas schon länger das großes Thema. Auch bei mir.
Ich wünschte mir auch so ein Plätzchen, wo ich in meinem Häkelbikini chillen und an meinem Latte Macchiato nippen kann ... der Häkelbikini war'n  Witz  ;-)

Also habe ich mir drei Paletten liefern lassen. Die habe ich zunächst entstaubt, dann mit normaler Wandfarbe gewischt. Dazu einfach mit einem Lappen in die Farbe tauchen und großzügig über das Holz damit schrubben. Bitte tragt dabei Einmalhandschuhe, sonst tragen eure Nägel noch tagelang french!
Nach dem Trocknen habe ich die Paletten übereinandergestapelt, fertig war meine kleine Lounge!
Es gibt mittlerweile dicke Polster für Europaletten zu kaufen, aber dicke Sitzkissen erfüllen hier den gleichen Zweck. Kissen, neben- und übereinander, gerne übertrieben viele davon,  machen das Sofa herrlich einladend. Ich finde, es ist richtig tough geworden. Was meint ihr?


So, jetzt ab ins Sönnchen mit euch!
Ich mach mich zum Spätdienst. Wieder nix mit chillen ...

 X. Meisje






You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Du bist wieder da, juhu. Ich freue mich.
    Deine kleine Lounge sieht sehr cool und gemütlich aus.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    dann musst Du wohl direkt im HTML ran. Vorher unbedingt eine Sicherung des Designs machen! In Deinem Code steht das html zu post share von Zeile 681 bis 711. Diesen Abschnitt bitte vorher in word kopieren oder in einen editor, damit Du ihn im Notfall wieder herzaubern kannst. Dann Zeile 681 bis 711 entfernen. Danach sollten zumindest die Share-Buttons weg sein. Der Pinterest Teil steht weiter unten, da bin ich noch nicht hinter, was man da tun kann.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Karen, es ist so rührend wie sehr du mir hilfst und an mich denkst. Du trägst mich ein Stückchen, damit ich leichtfüßiger durch diese komplizierte Herausforderung laufen kann. Dafür möchte ich dich jetzt am Liebsten auf der Stelle knuddeln ;* ....!
      Ich werde mir das nach deiner Anleitung anschauen und hoffentlich umsetzen können. In aller Ruhe. Nur bin ich dieses WE wieder komplett im Dienst.
      Ich wünsche dir einen perfekten Sonntag. ♡ lichst, dein Meisje

      Löschen
  3. Liebe Elke,
    was für eine schöne Lounge. Ich werde mich jetzt auch in die Sonne begeben und chillen.
    Sonnige Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön...ich freue mich das Du uns und somit auch mir erhalten bleibst.
    Warum möchtest Du den das pinnen Deiner Bilder nicht mehr. Ich kann das doch nur, wenn ich bei Pinterest angemeldet bin.
    Deine Relaxinsel gefällt mir mega gut...aber wieso keinen Häkelbikini...wäre doch mal was...lach
    Ich drücke Dich Liebes
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bettina, das Pin-Dingens legt Datenspuren und ist deshalb seit gestern nicht empfehlenswert

      Löschen
  5. Liebe Elke,

    ach bin ich froh, dass Du auch hier bleibst, viel zu viele sind von uns gegangen, die ich immer wieder gerne besucht habe, vielleicht kommt der ein oder andere wieder zurück. Dein Balkon ist super geworden, ich liebäugle auch noch mit einem Palettensofa für die Loggia am Schlafzimmer, lässt sich aber leider aus bautechnischen Grüßen wohl nicht umsetzen, eine Seite Balkontür raus und andere Seite eine Tür zur Abstellkammer in die Dachschräge.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir Burgi

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie gemütlich Du es hast und nun doch wieder Nachtdienst? Mist....
    Frag mal Holunderblütchen, sie hat was am Browser gemacht. Da hat es dann geklappt.
    Dir einen trotzdem schönen Abend und morgen einen chilligen Sonntag,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Deine Lounge lädt sofort zum Sonne genießen und Buch lesen ein.
    Herrlich!
    Ich bin mit dem ganzen Datenzeug total überfordert. Mal sehen was wird.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Meijseleinelchen, ich feuiiii mich so, es duuuftet, viiielen Dank, herrlich!!! Ach, was hab ich mich so gefreut über das Geschenk, das duftet so herrlich, ich bin hin und futsch, meine Freundin hat auch gleich eifrig gesprüht - und alles ohne böse Chemie, ja, der Sommer kann kommen :)))
    Und Dein Post, hach, Du schreibst einfach herrlich, das mit dem Häkelbikini hat mich allerdings beinahe umgebracht (wenn ich mal lache... na, Du weißt ja... bin ein Lachsack)
    Hab es wuuunderschön in Deiner Nische, da wäre ich auch gerne, hoiii, das ist edelst, die Tasse ist schöööööööööön, wo issn die her??
    Alles alles Liebe und nen doppeldicken Drücker, Deine Méa... Häkelbikini... hach... zu schön...

    AntwortenLöschen
  9. Liebstes Meisje,
    wie wunderbar, dass Du noch hier bist!!!!!! Das freut mich ganz ungemein!!!
    Viele Blogs sind "verschwunden" - das ist sooooo schade, aber im Stillen habe ich die Hoffnung, dass die Meisten wieder zurückfinden...Die Zukunft wird es uns zeigen...
    Dir wünsche ich einen angenehmen Nachtdienst und morgen einen ruhigen, erholsamen Sonntag auf Deinem gemütlichen Balkon!!!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Ich finds wunderwunderschön ist mir ja schon vorher aufgefallen, und ich hätte gedacht es sei viel größer nicht nur eine Palette lang, so aus wie eine Riesenchilllounge, ich hätte zwecks der Beweglichkeit noch Räder drunter gemacht dann kann man die besser verrutschen, aber toll auf jeden Fall, alles Liebe dir vom Reserl

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht einfach super aus! Aus so einer schönen Sitzecke würde mich vielleicht gar niemand mehr rauskriegen..
    Ich habe gesehen, dass Du einen guten Tip bekommen hast wegen Deinen SocialButtons.
    ICh bin ganz gasziniert, dass es Menschen gibt, die sich mit so etwas auskennen.
    Und dankbar, dass sie ihr Wissen weitergeben.
    Ich freue mich schon auf Deinen nächsten Post, es ist schön, dass Du weiterschreibst.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Habe geguckt, wie Du die Sharebuttons loswirst - leider kapier ich das nicht. Ich hab ja auch ein ganz anderes "veraltetes" Format - und da ging es ganz leicht. Aber es muss doch irgendwie über Dein Layout gehen...
    Hoffentlich kriegst Du eine Lösung hin.
    Alles Liebe nochmals, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  13. Eine gemütliche Loungeecke hast du dir da geschaffen und dort kannst du dich nach deinem Nachtdienst entspannen!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Meisjelein, du muss noch über deinen Banner oben rechts die Suchfunktion entfernen, die ist ein böser Datenmagnet.
    Und noch etwas: Datenschutz und Impressum müssen voneinander entfernt sein, also einzeln posten:)
    So schön, dass du geblieben bist. Ich bin der Hoffnung, je mehr Blogger bleiben und natürlich die Zeit und die Mühe investieren, um ihren Blog der DSGVO anzupassen, dass das uns Kraft gibt und uns stark macht und vielleicht kommen die anderen, die auf privat umgestellt haben, wieder zurück.
    Und du kannst dich bald auf deiner Balkon Lounge zurücklehnen und genießen:))
    Alles Liebe, deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie wunderschön gemütlich dein Eckchen geworden ist... nun kannst du gemütlich chillen und vielleicht dir einen Häkelbikini häkeln, grins.
    Uff, das DSGVO hat mir gestern Abend doch Kopfzerbrechen gemacht... bin vor dem PC drei lange Stunden gehockt, und doch hab ich nicht alles geschafft... Weiß nicht wie, wo und in welche Ikone ich den Datenschutz reinsetzen soll.... so ein Mist aber auch.
    Wünsche dir einen schöne Woche
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  16. Wie wunderbar, dass du uns erhalten bleibst!! Das bisschen schaffst du auch noch....Ich habe damals, als ich bei Blogger war, auch die Pinfunktion abgeschaltet.... hatte das gegoogelt....
    Deine Palettenlounge ist der Hammer, hoffentlich kommst du die Tage wenigstens zum Ausspannen :)
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Deine Loungeecke ist urgemütlich und schön. Ich freue mich, dass du uns erhalten bleibst. Ich kenne das zu gut mit der Unsicherheit, ob an alles gedacht wurde. Sonnige Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen

Lass uns ein paar Gedanken da ...


Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.